17. Mai 2024 / Allgemein

Transformation für höhere Profitabilität

Hauptversammlung bei technotrans

Hauptversammlung,technotrans,Sassenberg,Rekord-Geschäftsjahr,Dividendenausschüttung,Wachstumsziele,Vorstand,

Transformation für höhere Profitabilität 

Hauptversammlung bei technotrans

  • Vorschlag zur Dividendenausschüttung von 0,62 € je Aktie mehrheitlich angenommen
  • Florian Herger als Anteilseignervertreter in den Aufsichtsrat gewählt
  • Zustimmung für Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals für die kommenden 5 Jahre
  • Vorstand bekräftigt Ziele für die Geschäftsjahre 2024 und 2025

Sassenberg – Die diesjährige Hauptversammlung der technotrans SE hat die Ausschüttung einer Dividende von 0,62 € je Aktie (Vorjahr: 0,64 €) beschlossen und Florian Herger als Anteilseignervertreter in den Aufsichtsrat gewählt. Darüber hinaus wurde der Beschluss zur Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals für die kommenden 5 Jahre gefasst. In seinen Reden unterstrich der Konzernvorstand die Leistung im Geschäftsjahr 2023, das technotrans trotz eines anspruchsvollen wirtschaftlichen Umfelds mit einem Umsatz auf Allzeithoch abschloss. Zudem gab er Einblicke in die Weiterentwicklung hin zu einer marktorientierten Organisation zur Verbesserung der Profitabilität. Der Vorstand bekräftigte trotz eines gedämpften Starts im ersten Quartal 2024 die Ziele für das laufende Geschäftsjahr und die mittelfristigen Ziele für 2025. 

„Wir sind in stürmischen Zeiten gewachsen und konnten den Umsatz um 10 % auf 262,1 Millionen € steigern. Ein neues Allzeithoch seit unserer Gründung im Jahr 1970“, sagte Michael Finger, CEO der technotrans SE. „Unser Dank gilt vor allem unseren Mitarbeitenden weltweit. Gemeinsam haben wir uns stark und widerstandsfähig gezeigt. Den eingeschlagenen Wachstumspfad werden wir weitergehen.“ Der Thermomanagement-Spezialist verbuchte insbesondere im Fokusmarkt Energy Management ein kräftiges Wachstum von 76 %. Darüber hinaus habe technotrans signifikante technologische Fortschritte in Schlüsselbereichen erzielt, vor allem in der Elektromobilität und im Bereich der Flüssigkeitskühlung für Datacenter.

Der Beschluss über die Ausschüttung einer Gewinnbeteiligung von 0,62 € je Aktie wurde mehrheitlich angenommen. Die Stimmberechtigten wählten außerdem Florian Herger als neues Mitglied in den Aufsichtsrat. Herger ist Principal bei der Luxempart S.A. in Leudelange, Luxemburg, sowie Aufsichtsratsmitglied der Nexus AG. Die Hauptversammlung bestätigte zudem mehrheitlich die Wahl der Arbeitnehmervertreter Andre Peckruhn, operativer Einkäufer der technotrans SE in Sassenberg und Thorbjørn Ringkamp, Senior Sales Manager bei der gds GmbH in Sassenberg in den Aufsichtsrat. Die Beschlussvorlage zur Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals in Höhe von 20 % für die kommenden 5 Jahre erhielt ebenfalls die notwendige Mehrheit. Mit diesem Instrument schafft der Konzern eine größere finanzielle Flexibilität und bessere Gestaltungsmöglichkeiten für die Zukunft.

Effizienzprogramm und große Wachstumspotenziale

Eines der zentralen Themen in den Vorstandsreden auf der diesjährigen Hauptversammlung war das Effizienzprogramm ttSprint: ein Maßnahmenpaket zur konsequenten Weiterentwicklung der marktorientierten organisatorischen Ausrichtung des Konzerns. Diese umfassende strukturelle Transformation soll nicht nur die Kundenorientierung und Agilität erhöhen, sondern auch die Profitabilität jedes Segments verbessern. Der Prozess soll zum Ende des Jahres abgeschlossen werden.

Der technotrans-Vorstand betonte die gestärkte Marktposition in entscheidenden Zukunftsmärkten. Im Bereich der Elektromobilität verbuchte das Unternehmen beispielsweise mehrere Großaufträge für den Schienen- und Straßenverkehr. Eine besondere Stellung nimmt die flüssigkeitsbasierte Kühlung von Prozessoren für Datacenter ein. Nach dem erfolgreichen Markteintritt im November 2023 sicherte sich technotrans im April 2024 einen Folgeauftrag für die Ausstattung von Rechenzentren in den USA. Gleichzeitig ist dem Unternehmen eine entscheidende Portfolioerweiterung gelungen: Ab sofort bietet der Technologiekonzern passgenaue Lösungen sowohl für neue als auch bestehende Datacenter. Damit positioniert sich der Thermomanagement-Spezialist als starker Partner für die wachsenden Anforderungen der Branche. Zugleich erschließt technotrans große Wachstumspotenziale in einem sehr dynamischen Markt.

Prognosen bekräftigt

Trotz eines herausfordernden ersten Quartals 2024 ist der technotrans-Vorstand optimistisch, die Prognosen für das laufende Geschäftsjahr sowie die avisierten mittelfristigen Ziele für 2025 zu erreichen. Hier zeigt sich das Vertrauen des Managements in die konsequente strategische Weiterentwicklung und die Resilienz des Unternehmens: „Wir haben die richtige Strategie, den Mut, Dinge zu verändern und die richtige Technologie sowie attraktive Produkte in wachsenden Märkten, um unsere Ziele zu erreichen“, betont Michael Finger.

Weitere Informationen unter: www.technotrans.de 

Meistgelesene Artikel

Warendorfer Reitverein eröffnet neue Reitanlage mit hochkarätigem Sommerturnier
Allgemein

Erstes Sommerturnier auf der neuen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Warendorf

weiterlesen...
Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Das 3 in 1 Schützenfest
Allgemein

König Ralf Kerkhoff von Whiskyglas und Kinderspaß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fall Valeriia: 36-Jähriger in Prag festgenommen
Aus aller Welt

Der gewaltsame Tod der Neunjährigen im sächsischen Döbeln hat bundesweit Entsetzen ausgelöst. Nun haben die Ermittler einen verdächtigen 36-Jährigen gefasst - in einem Prager Restaurant.

weiterlesen...
Letztes Schiff von Polarforscher Shackleton entdeckt
Aus aller Welt

Die «Quest» sank vor mehr als 60 Jahren, nun haben Forscher das Wrack entdeckt. Das Schicksal Shackletons ist auf tragische Weise mit dem Schiff verbunden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Adelige Spionin bringt westfälischen Gartentagen nach Clarholz
Allgemein

Gemütliches Event lockt am Wochenende ins heimelige Ambiente des Klosters

weiterlesen...
Allgemein

Erfolgreiche Mitgliederversammlung des Vereins „Die Brückenbauer e. V.

weiterlesen...