14. Januar 2023 / Allgemein

TuS auf der Suche nach einem Platzwart

Sportpark Feidiek wird immer größer und braucht Pflege

Warendorf,Freckenhorst,TuS Freckenhorst,Platzwart,Hausmeister,Fußball,Fußballabteilung,Dr. Friedhelm Adam,Fußball-Abteilungsvorsitzender,Admir Bahonjic

TuS auf der Suche nach einem Platzwart

Sportpark Feidiek wird immer größer und braucht Pflege

Den Sportpark Feidiek hat der TuS Freckenhorst in den letzten Jahren, auch mit Unterstützung öffentlicher Fördermittel, ständig weiter entwickelt. Neben den Sportplätzen und dem Trainingsgelände der Fußballer sowie der Tennisanlage befindet sich dort in Zukunft auch ein Beachvolleyball-Feld und ein Soccerplatz. Für die Pflege und Instandhaltung dieser Anlagen und Gebäude ist der TUS auf der Suche nach einen Platzwart. Das verantwortliche Vorstandsmitglied Dr. Fried- helm Adam: Dafür sind handwerkliches Geschick, technisches Verständnis und eine weitgehend eigenverantwortliche Arbeitsweise wünschenswert. Und wer dazu gern mit Einsatzfreude sowie Flexibilität in der Gemeinschaft des TUS auf dem Sportplatz integriert sein möchte, ist herzlich willkommen.
Ausführliche Informationen zu den Aufgaben sind auf der Homepage unter www.tus-Freckenhorst.de einsehbar bzw. können direkt in der Geschäftsstelle des TUS Freckenhorst erfragt bzw. beantwortet werden.

Paltzwart TuS

Vorstandssprecher Dr. Friedhelm Adam und Fußball-Abteilungsvorsitzender Admir Bahonjic wünschen sich eine kompetente Platzwart-Lösung.

Meistgelesene Artikel

Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Bunt zog die Parade „queer“ durch die Stadt
Allgemein

CSD Revival fast so gut wie letztes Jahr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nackter Mann tötet Joggerin in Schweizer Park
Aus aller Welt

In Männedorf am Zürichsee ist eine Frau getötet worden. Sie wurde in einem Park vom einem nackten Mann attackiert.

weiterlesen...
Bayerisches Start-up soll Frachtgefährt fürs All entwickeln
Aus aller Welt

Im Herbst hatte die Esa einen Wettbewerb zur Entwicklung eines europäischen Weltraumfrachters initiiert. Nun sollen zwei Unternehmen solche Pläne entwickeln - eines davon sitzt in Bayern.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Richtfest des neuen Freibadgebäudes feierlich begangen
Allgemein

Baufortschritt befindet sich im Zeitplan

weiterlesen...
Jugendparlament erarbeitet Empfehlungen für den Entwurf des Brinkhausgeländes
Allgemein

Jugendparlament hat in einem mehrstündigen Workshop den Siegerentwurf genauer unter die Lupe genommen

weiterlesen...