22. Mai 2023 / Allgemein

Über mehrere Stufen zur Anstellung

Die neunten Klassen des Mariengymnasiums durchlaufen ein mehrstufiges Bewerbungstraining

Bewerbungsteraining,Mariengymnasium,Warendorf,MGW,Schüler,Gerold Paul,

Über mehrere Stufen zur Anstellung

Die neunten Klassen des Mariengymnasiums durchlaufen ein mehrstufiges Bewerbungstraining

Der erste Eindruck zählt. Björn Beckemeyer aus der Klasse 9B weiß, dass dies in gewisser Weise zutrifft: „Ein gepflegtes Äußeres ist wichtig, und man sollte viel über sich erzählen. Schwierig ist es aber, während des Bewerbungsgespräches den Faden nicht zu verlieren, wenn es darauf ankommt, die eigenen Qualifikationen darzustellen.“ Sich überzeugend bewerben will daher gelernt sein. Wie das geht, übten die neunten Klassen des Mariengymnasiums Warendorf kurz vor Christi Himmelfahrt mit Profis aus der Wirtschaft.

Tim Ansorge, Jonas Reckmann (Barmer), Anna-Lena Freese (Technotrans) und Maria Rabert (LVM) stellten den Schülerinnen und Schülern des Mariengymnasiums zunächst ihre Unternehmen und deren Ausbildungsbereiche vor. Sofie Blümel aus der Klasse 9D berichtet: „Danach haben manche aus meiner Klasse von ihren Erfahrungen mit der ersten Kontaktaufnahme und den Vorstellungsgesprächen erzählt. So konnten wir alle gemeinsam überlegen, was schon gut geklappt hat und was man noch ändern könnte.“

In einem dreistündigen Programm befassten sich die Schüler:innen mit Bewerbungsschreiben, der ersten Kontaktaufnahme, Auswahlgesprächen, Assessment-Centern, kurz: mit den verschiedenen Stufen der Bewerbung, die in den meisten Fällen gemeistert werden müssen.

„Das Training war sehr strukturiert aufgebaut. So gingen wir von der eigentlichen Bewerbung zum Bewerbungstest über. Besonders fesselnd fand ich dabei, wie viel Allgemeinwissen in den Tests verlangt wird“, ergänzte Björn Beckemeyer.

Das Bewerbungstraining bildete damit ein weiteres Element der Berufsorientierung im Landesprogramm „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA). Kurz vor Pfingsten, am 23. und 24. Mai 2023, können sich die Jugendlichen auf der am Warendorfer Lohwall ausgerichteten Berufsorientierungsmesse (BOM) über mögliche Arbeitgeber bzw. Praktikumsbetriebe informieren. Am Ende des zehnten Schuljahrs werden sie ihre Erwartungen an das Berufsleben durch ein zweiwöchiges Betriebspraktikum noch besser einschätzen lernen.

Von Gerold Paul

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Behörde klärt Spargel-Aprilscherz nach vier Jahren auf
Aus aller Welt

Manchmal dauert es länger. Das Bundeszentrum für Ernährung hat jetzt einen Vorgang aus dem Jahr 2020 hervorgeholt und informiert: Was Erdbeeren plus Spargel doch nicht können.

weiterlesen...
Mit Sneakern und Jogginghose - Zwei Bergsteiger gerettet
Aus aller Welt

Zwei Männer aus den Niederlanden sind bei winterlichen Wetterbedingungen auf dem Weg zur Zgspitze. Die Bergwacht bringt die beiden mit dem Hubschrauber wieder ins Tal zurück.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Pilgerrose findet Heimat vor der Laurentiuskirche in Warendorf
Allgemein

Aktion der Stadt Warendorf und Katholische Kirchengemeinde St. Laurentius

weiterlesen...