12. Januar 2019 / Allgemein

Übergriff auf junge Radfahrerin in Freckenhorst

Zeugen gesucht

Übergriff auf junge Radfahrerin in Freckenhorst

Am Freitag, 11.01.2019, gegen 17.40 Uhr, befuhr eine Jugendliche mit ihrem Fahrrad die Straße Flintrup in Warendorf-Freckenhorst. Ihr näherte sich eine unbekannte männliche Person, ebenfalls auf einem Fahrrad und zog die Warendorferin plötzlich von ihrem Rad. Im Straßengraben berührte der Unbekannte die Radfahrerin unsittlich. Es gelang der Jugendlichen sich zu befreien und einen vorbeifahrenden Pkw anzuhalten. Der Täter flüchtete daraufhin zu Fuß in unbekannte Richtung.

Die Person kann wie folgt beschrieben werden: 18 bis 20 Jahre alt, schwarze kurze Haare, braune Hautfarbe, normale Figur, sprach gebrochen Deutsch

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu dem Tatverdächtigen geben können, sich bei der Polizei in Warendorf, Telefon 02581/94100-0 oder per E-Mail an Poststelle.Warendorf@polizei.nrw.de zu melden.


Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Meistgelesene Artikel

Unruhige Silvesternacht für die Polizei
Allgemein

Kreispolizei Warendorf informiert

weiterlesen...
2G Plus - Für uns ist es sogar positiv
Allgemein

Fitnesscoach informiert über die aktuelle Situation

weiterlesen...
Fünf weitere Todesfälle am Heiligabend
Allgemein

Infiziertenzahl sinkt auf 1541

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Weitere Festnahme nach Mord an junger Lehrerin in Irland
Aus aller Welt

Wer hat den frühen Tod von Ashling Murphy zu verantworten? Ein 31-Jähriger ist bereits am Dienstag als mutmaßlicher Täter festgenommen worden. Nun gab es eine weitere Festnahme.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Ahener Inzidenz steigt auf 1029,7
Allgemein

256 Personen infizierten sich mit dem Virus

weiterlesen...