5. August 2022 / Allgemein

Unterstützung bei der Bewässerung städtischer Bäume

Stadt Telgte bitte um Hilfe

Unterstützung,Bewässerung,städtischer Bäume,Bäume,Baum,Stadt Telgte,Telgte,

Unterstützung bei der Bewässerung städtischer Bäume

In den kommenden Tagen sind weiterhin Temperaturen von 30 °C und mehr zu erwarten. Eine Wetteränderung mit ausreichend Regen ist nicht in Sicht. Die Bäume am Straßenrand leiden unter der Dauerhitze und Dürre. Durch ausbleibende Niederschläge ist eine optimale Versorgung der Stadtbäume kaum zu gewährleisten.

Bäume sorgen mit Schattenwurf und Verdunstung für ein erträgliches Mikroklima im Stadtgebiet.

Zwar ist der Baubetriebshof aktuell mit zwei Kolonnen verstärkt im Einsatz und bewässert die Bäume im Stadtgebiet. Dabei werden bis zu 13.000 Liter Wasser an Spitzentagen verbraucht.

Doch unter den aktuellen Witterungsbedingen ist das teilweise nicht ausreichend. Daher bittet die Stadt Telgte um die Mithilfe der Bürgerinnen und Bürger bei der Bewässerung der öffentlichen Bäume in der jeweils unmittelbaren Umgebung. 

Im Idealfall bringen Bürgerinnen und Bürger jeden bis jeden zweiten Tag zwei Gießkannen/ Eimer gefüllt mit Wasser an den Stammfuß der Straßenbäume. Jede einzelne Bewässerung ist hilfreich. Die Bäume sind für jeden Liter dankbar und werden die „Extra-Wassergaben“ mit frischem Grün, Schatten und Kühlung der Luft belohnen. Die Stadt Telgte bedankt sich herzlich für die Unterstützung!

Meistgelesene Artikel

In Naut und daut, hol wie to haup
Allgemein

Schützenverein "Hinter den drei Brücken" feiert seinen Jubiläumstag

weiterlesen...
Zeltfête begeistert Besucher aus Nah und Fern
Allgemein

Party am letzen Wochenende im Juli war grandios

weiterlesen...
Umzug und Neueröffnung im Jubiläums Jahr
Allgemein

Vom Fass in neuen Räumen mit modernem Shopkonzept

weiterlesen...

Neueste Artikel

Warnung vor Dauerregen am Alpenrand - Sorge vor Hochwasser
Aus aller Welt

Schwere Gewitter, Starkregen und Hagel: Davor warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) auch weiterhin. Vor allem die trockenen Böden bereiten Experten Sorgen. Bayern bereitet sich auf Hochwasser vor.

weiterlesen...
Null-Covid in China: Selbst der Fisch muss zum Corona-Test
Aus aller Welt

Peking verfolgt weiterhin eine strenge Corona-Politik - das bekommen nun auch Fische zu spüren. Nicht nur die Fischer müssen sich auf Corona testen lassen, sondern auch ihr Fang. Das sorgt für Wirbel im Netz.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Traditionelle Sommerkirmes erstmals wieder ohne Beschränkungen
Allgemein

Kostenlose „Himmelfahrt“ im Riesenrad für Maria

weiterlesen...
Der erste Schritt zur Selbsthilfe
Allgemein

Thementag Selbsthilfe am 3. September

weiterlesen...