12. März 2021 / Allgemein

Warendorf hat eine neue Impfeinrichtungen

Zentrales Impfangebot für Lehrkräfte und ErzieherInnen

Warendorfer,Impfzentrum,Lehrer,Peter Horstmann,

Warendorf hat eine neue Impfeinrichtungen

Zentrales Impfangebot für Lehrkräfte und ErzieherInnen

(Warendorf). Seit heute Nachmittag ist die Aula der Musikschule an der Hermannstraße eine von sieben weiteren Impfeinrichtungen im Kreis Warendorf. Dort sollen in den nächsten drei Wochen, jeweils mittwochs und donnerstags, Lehrerinnen und Lehrer der Grund- und Förderschulen sowie Erzieherinnen und Erzieher geimpft werden.

Am heutigen Donnerstag stehen für den Auftakt des Impfbetriebs an der Hermannstraße 100 Dosen Astrazeneca zur Verfügung, die zwischen 14 und 20 Uhr verimpft werden. Am Morgen waren bereits 97 Impfberechtigte angemeldet. Die Impfungen übernehmen die Warendorfer Hausärzte Dr. Viola Hohenberger, Dr. Georg Kissing, Dr. Jörg Bremer und Dr. Ulrike Reinke. Bis zum 25. März wollen die Praxisteams in der Einrichtung an der Hermannstraße bis zu 840 Impflinge mit der Erstimpfung versorgen.

Bürgermeister Peter Horstmann machte sich vor Ort ein Bild und dankte den Medizinern und dem Organisationsteam aus dem Sachgebiet Soziales der Stadt Warendorf. „Es ist gut, dass diese zusätzliche Impfmöglichkeit für unsere Lehrkräfte im Primarbereich und die ErzieherInnen geschaffen werden konnte. Durch die Rückkehr zum Präsenzunterricht und die Öffnung der Kitas ist diese Personengruppe einem erhöhten Risiko ausgesetzt.“

Meistgelesene Artikel

Beim Oktoberfest im Sassenberger Brook ist die Hölle los
Allgemein

Knutschende Bären und Tanz auf den Tischen

weiterlesen...
Die längste Pferdenacht der Welt lockt tausende Besucher in die Altstadtgassen
Allgemein

Rock'n'Roll und Windpferde sind Besuchermagnete

weiterlesen...
Weinreise „Wiwa la Vida“ und Moonlight Shopping gehen in die zweite Runde
Allgemein

Einkaufsbummel und Weinprobe wurden bei feinstem Wetter zum großen Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Drei Senioren sterben bei Feuer in Altenheim bei Oldenburg
Aus aller Welt

Für drei Senioren kommt jede Hilfe zu spät: Sie sterben bei einem Brand in einem Altenheim in der Nähe von Oldenburg. Weitere sechs Bewohner werden schwerstverletzt.

weiterlesen...
Balkongeländer reißt ab - Fünf Menschen stürzen in die Tiefe
Aus aller Welt

Schweres Unglück in Niedersachsen: Fünf Menschen sind von einem Balkon in die Tiefe gestürzt und nach Angaben der Polizei zum Teil lebensgefährlich verletzt worden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Beim Oktoberfest im Sassenberger Brook ist die Hölle los
Allgemein

Knutschende Bären und Tanz auf den Tischen

weiterlesen...
Angelina und Klaus Fot lassen im Gym ihre After-Wedding-Party steigen
Allgemein

14-jährige gibt bei Iron Bear Olympiade alles.

weiterlesen...