16. November 2023 / Allgemein

Warendorf präsentiert vielfältiges Unternehmertum

Gewerbeschau 2024 im Gewerbegebiet Warendorf Ost

Gewerbegebiet Ost,Gewerbeschau,Warendorf,Autohaius Füchtenkötter,Autohaius Strohbücker,

Warendorf präsentiert vielfältiges Unternehmertum

Gewerbeschau 2024 im Gewerbegebiet Warendorf Ost

Die Stadt Warendorf, die Interessengemeinschaft Gewerbegebiet Warendorf Ost und WIWA-Wirtschaft für Warendorf e.V. haben erfolgreich die Gewerbeschau 2024 geplant. Das vielversprechende Event wird am 27. und 28. April 2024 stattfinden und verspricht eine beeindruckende Vielfalt an teilnehmenden Unternehmen.

Das Organisationsteam, bestehend aus Vertretern aller involvierten Institutionen, zeigte sich erfreut über die überwältigende Resonanz in der ersten Anmeldephase. Bereits bis zum Stichtag am 31. Oktober haben sich 54 Unternehmen aus Warendorf verbindlich für die Teilnahme registriert. Bianca Füchtenkötter vom Autohaus Füchtenkötter äußerte ihre Begeisterung: "Es ist einfach toll, dass wir die Gewerbeschau nach 2016 wieder in unserem Gewerbegebiet durchführen können."

Die Organisatoren hatten bewusst alle Warendorfer Unternehmen eingeladen, sich an der Gewerbeschau zu beteiligen. Die Veranstaltung bietet eine Plattform für Unternehmen aus verschiedenen Ortsteilen und Gewerbegebieten, darunter Hellegraben, Südstraße und Waterstroate, um sich einem breiten Publikum zu präsentieren. Heiner Kamp, Geschäftsführer von WIWA, sieht darin eine Bereicherung: "Die Gewerbeschau ermöglicht es Unternehmen aus verschiedenen Teilen der Stadt, sich einem breiten Publikum vorzustellen."

Regina Höppner, städtische Verwaltungsdezernentin mit Zuständigkeitsbereich Wirtschaftsförderung, dankte allen Beteiligten für ihr bisheriges Engagement: "Ich bin schon jetzt sehr gespannt darauf, was man im nächsten Frühjahr alles auf der Warendorfer Gewerbeschau entdecken wird."

Unternehmen, die sich bisher noch nicht angemeldet haben, haben in den kommenden Wochen die Gelegenheit dazu. Claudia Körk vom Amt für Wirtschaftsförderung und Touristik der Stadt betonte: "Wir haben noch genügend Platz und laden interessierte Unternehmen herzlich ein, sich anzumelden. Wir bitten jedoch darum, dies schnell zu tun, um Planungssicherheit für die Organisation zu gewährleisten."

Die Gewerbeschau 2024 verspricht eine beeindruckende Präsentation der Vielfalt des Warendorfer Unternehmertums und wird zu einem inspirierenden Ereignis für Besucher aus Nah und Fern.

Für weitere Informationen und Anmeldungen können Unternehmen das Amt für Wirtschaftsförderung und Touristik der Stadt Warendorf kontaktieren.

Kontakt: Amt für Wirtschaftsförderung und Touristik Claudia Körk

Meistgelesene Artikel

Spannender Zweikampf um die Neuwarendorfer Königswürde
Allgemein

André Petermann ist neuer Schützenkönig von Neuwarendorf

weiterlesen...
Neuer Schwung für den Allerheiligenmarkt Sassenberg
Allgemein

Attraktivität des Allerheiligenmarktes Sassenberg soll gesteigert werden

weiterlesen...

Neueste Artikel

Dino-Skelett bringt bei Auktion fast 45 Millionen Dollar
Aus aller Welt

Immer wieder werden Dinosaurier-Skelette oder Teile davon teuer versteigert, auch wenn Forscher das kritisch sehen. Jetzt hat in New York erneut ein Stegosaurus-Skelett viele Millionen eingebracht.

weiterlesen...
Auto rast in Pariser Restaurant - Ein Toter und Verletzte
Aus aller Welt

In einem Pariser Restaurant sitzen Menschen gerade beim Abendessen, als ein Auto in die Außenterrasse kracht. Ein Mensch stirbt und es gibt Schwerverletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Starke Auftritte der WSU-Triathleten
Allgemein

Thiel und Jakisch sichern sich Spitzenplätze in Verl

weiterlesen...
Hochregellager steht für Bevölkerungsschutz bereit
Allgemein

Kreis nutzt alte Niehoff Lagerhalle in Freckenhorst

weiterlesen...