3. Oktober 2023 / Allgemein

Warendorfer Gastronomie Hotspot verwöhnt Gäste an der Binnenalster

Am Tag der Deutschen Einheit in Hamburg begeistert die Westfälische Küche

Hotel Im Engel,Warendorf,Hamburg,Hendrik Wüst,Nordrhein Westfalen,Gerd Leve,Christian Leve,Westfälisch genießen,

Warendorfer Gastronomie Hotspot verwöhnt Gäste an der Binnenalster

Am Tag der Deutschen Einheit in Hamburg begeistert die Westfälische Küche 

Hamburg - Die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Hamburg waren in diesem Jahr besonders spektakulär, und ein besonderer kulinarischer Höhepunkt sorgte für Begeisterung an der Hamburger Binnenalster. Unter dem Motto "Horizonte öffnen" strömten über 250.000 Besucher aus ganz Deutschland zum Rathaus und zur Binnenalster, um die Angebote der 16 Bundesländer zu erleben.

Nordrhein-Westfalen, vertreten durch Ministerpräsident Hendrik Wüst und sein Team, wollte sich besonders hervortun. Um die Gäste mit einer unvergesslichen kulinarischen Erfahrung zu verwöhnen, wurde der Verein "Westfälisch genießen" beauftragt, etwa 10.000 Gerichte zu servieren. Diese logistische Herausforderung konnte nur durch die Zusammenarbeit herausragender gastronomischer Betriebe bewältigt werden: Das Hotel Im Engel aus Warendorf, der Bielefelder Schlichte Hof und das Haus Overkamp aus Dortmund arbeiteten zusammen, um Nordrhein-Westfalen von seiner schmackhaftesten Seite zu präsentieren.

Die Küchenchefs der Restaurants zauberten vor Ort eine Vielfalt westfälischer Spezialitäten auf die Teller der Gäste. Rinderrouladen mit Wirsing-Kartoffelpüree, rheinischer Sauerbraten mit Kartoffelklößen und ein Heppkes Teller, in westfälischem Stil zubereitet mit Tafelspitzsülze, Kräutersauce, Ziegenkäse, süß-sauren Linden und einer Lachspraline auf Hafenbrot, sorgten für Gaumenfreuden.

Hendrik Wüst, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, besuchte mehrfach das Eventzelt von Gerd und Christian Leve und zeigte sich begeistert vom Engagement des Warendorfer Teams in der Hansestadt. Gerd Leve, Inhaber des "Hotel Im Engel", äußerte seine Freude über die positive Resonanz: "Viele Besucher erlebten die westfälische Küche so, wie wir sie präsentierten, als kulinarisches Highlight, das sie so schnell nicht vergessen werden. Die Gesamtpräsentation unseres Bundeslandes Nordrhein-Westfalen war bis ins kleinste Detail herausragend, und für uns im "Hotel Im Engel" war es eine Ehre und Auszeichnung, Teil dieses bedeutenden Ereignisses gewesen zu sein."

Meistgelesene Artikel

Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Bunt zog die Parade „queer“ durch die Stadt
Allgemein

CSD Revival fast so gut wie letztes Jahr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tote und Verletzte nach schweren Stürmen im Süden der USA
Aus aller Welt

Tornados, Hagel, Hitze: Erneut macht sich die Klimakrise in den USA bemerkbar. Das Extremwetter fordert mehrere Menschenleben. Diesmal trifft es besonders die Staaten Texas, Oklahoma und Arkansas.

weiterlesen...
Zwölf Verletzte an Bord eines Flugzeugs durch Turbulenzen
Aus aller Welt

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage sind Menschen durch Turbulenzen während eines Flugs verletzt worden. Nach einem Flug von Doha nach Dublin müssen acht Personen ins Krankenhaus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bauen & Leben
Allgemein

Ostbevern beeindruckt Besucher bei erfolgreicher Gewerbeschau

weiterlesen...
Wiederholte Diebstähle im Warendorfer Freibad
Allgemein

Stadtwerke leiten erhöhte Sicherheitsmaßnahmen in die Wege

weiterlesen...