16. April 2023 / Allgemein

Warendorfs Voltigierer begeben sich auf eine spannende Zeitreise

Volti-Show am Familiennachmittages

Voltigier Zeitreise,Familiennachmittag,Zeitreise,Reit und Fahrverein Warendorf,RUFW,

Warendorfs Voltigierer begeben sich auf eine spannende Zeitreise

Am Sonntag 23.04.23 ab 14:30 Uhr ist es wieder soweit: Pony Max geht zusammen mit den Voltigierern des Reit- und Fahrvereins auf Reise. Eine Fortsetzung der in 2020 gezeigten Volti-Show und des erfolgreichen Familiennachmittages. Doch dieses Mal gilt es nicht nur die Welt zu bereisen, sondern die Pferdesportakrobaten werden sich gemeinsam mit dem Publikum auf eine spannende Zeitreise begeben. Quer durch die verschiedenen Zeitepochen bis hin in die Gegenwart und Zukunft. 

130 Voltigierer im Alter von fünf bis 27 Jahren werden ihr Bestes geben, um die Zuschauer zu begeistern. Gezeigt werden phantasievolle Vorführungen auf dem Holzpferd und Movie und natürlich dürfen auch die vierbeinigen Trainingspartner des Vereins nicht fehlen. 

Bereits seit Wochen laufen die Vorbereitungen für den großen Tag auf Hochtouren und Voltigierer wie auch Pferde fiebern diesem Event voller Eifer entgegen.

Der Reit- und Fahrverein freut sich über alle Zuschauer, die einen schönen Nachmittag auf der Anlage, Dackmar 3, Warendorf, verbringen möchten. Der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein.

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Berichte: Mann schottischer Ex-Regierungschefin angeklagt
Aus aller Welt

Es geht um 660.000 Pfund Spendengelder, die verschwunden sind - und ausgerechnet der Ehemann der Ex-Regierungschefin Sturgeon steht unter Verdacht.

weiterlesen...
Messerangreifer verletzt zwei Grundschülerinnen im Elsass
Aus aller Welt

Schrecken in einem Ort bei Straßburg: Ein Angreifer verletzt zwei Grundschülerinnen mit einem Messer. Die Polizei nimmt den Mann fest, Hinweise auf eine Radikalisierung oder Terrorismus gibt es nicht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Markku Esterhues nimmt seinen Hut nach 14 Jahren
Allgemein

Gewerbeverein Sassenberg ohne 1. Vorsitzenden

weiterlesen...
Eröffnung des „FreiRaum“ am Torhäuschen
Allgemein

„Inklusion vor Ort“ bekommt eine zentrale Anlauf- und Vernetzungsstelle

weiterlesen...