23. November 2021 / Allgemein

Weihnachtsmärkte in Warendorf und Freckenhorst abgesagt

Stadt folgt von dringenden Rat von Politik, RKI und Intensivmedizin

Weihnachtswäldchen, abgesagt,Warendorf,

Weihnachtsmärkte in Warendorf und Freckenhorst abgesagt

Stadt folgt von dringenden Rat von Politik, RKI und Intensivmedizin

Warendorf. Auch in diesem Jahr wird es kein Warendorfer Weihnachtswäldchen und auch keinen Weihnachtsmarkt in Freckenhorst geben. Damit folge man dem dringenden Rat von Politik, RKI und Intensivmedizin, nicht notwendige Kontakte zu reduzieren und größere Veranstaltungen abzusagen, teilt Bürgermeister Peter Horstmann am Dienstagnachmittag mit.

Nach Beratungen mit den Vorsitzenden der Ratsfraktionen und Rücksprache mit der Freckenhorster Werbegemeinschaft ist diese Entscheidung am Dienstag einvernehmlich getroffen worden. Die Absage falle vor dem Hintergrund der anlaufenden großen Weihnachtsmärkte in der Region besonders schwer. Dennoch sehe man sich in der Verantwortung dazu beizutragen das Infektionsgeschehen einzudämmen. Auch in der Stadt Warendorf befindet sich die Inzidenz derzeit auf einem Allzeithoch von 341,6.

Konsequenzen hat die Absage auch für den am 5. Dezember geplanten verkaufsoffenen „Warendorfer Wintersonntag“. Für die ordnungsbehördliche Verfügung zum „Offenhalten von Geschäftsstellen“ fehlt mit Wegfall des Weihnachtswäldchens die wesentliche Grundlage. Die geplante Sonntagsöffnung am 2. Advent kann deshalb voraussichtlich nicht stattfinden.

„Die Absage des Weihnachtswäldchens und der Wegfall des verkaufsoffenen Sonntags ist für den innerstädtischen Einzelhandel schmerzhaft“, betont Bürgermeister Peter Horstmann. Deshalb sei jeder aufgefordert, seine Weihnachtseinkäufe möglichst vor Ort zu machen und damit den lokalen Handel zu unterstützen.

Meistgelesene Artikel

Unruhige Silvesternacht für die Polizei
Allgemein

Kreispolizei Warendorf informiert

weiterlesen...
2G Plus - Für uns ist es sogar positiv
Allgemein

Fitnesscoach informiert über die aktuelle Situation

weiterlesen...
Fünf weitere Todesfälle am Heiligabend
Allgemein

Infiziertenzahl sinkt auf 1541

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Festnahme nach Mord an junger Lehrerin in Irland
Aus aller Welt

Der Mord an der jungen Lehrerin hat landesweit für Entsetzen gesorgt. Jetzt wurde die 23-Jährige unter großer Anteilnahme beigesetzt. Währenddessen vermeldet die Polizei die Festnahme eines Verdächtigen.

weiterlesen...
Betrugsprozess gegen «Tatort»-Star Joe Bausch eingestellt
Aus aller Welt

Markanter Kopf und zerfurchtes Gesicht: Joe Bausch spielt im Kölner «Tatort» einen Rechtsmediziner. Im richtigen Leben war Bausch Gefängnisarzt mit Dienstwohnung. Die brachte ihn am Dienstag auf die Anklagebank.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Hagemeier will Fördermittel für den Hallenbad-Neubau akquirieren
Allgemein

Die durchdachten Planungen überzeugten die Gäste aus der Politik.

weiterlesen...
Zwei Patienten müssen beatmet werden
Allgemein

Weniger akut Infizierte im Kreis Warendorf

weiterlesen...