9. Dezember 2020 / Allgemein

Weiterbildungsprojekt der IHK bekommt "Digitalen Handschlag"

DGB und Arbeitgeberverband im Beirat von „ZertEx“

Digitaler Handschlag,IHK,DGB,Arbeitgeberverband, ZertEx,Ausbildung, Weiterbildungsprojekt,

Weiterbildungsprojekt der IHK bekommt "Digitalen Handschlag"

DGB und Arbeitgeberverband im Beirat von „ZertEx“

Münsterland/Emscher-Lippe-Region. – Gewerkschaften und Arbeitgeber unterstützen das IHK-Weiterbildungsprojekt „ZertEx“. Das bekräftigten Volker Nicolai-Koß, DBG Regionsbeauftragter Münsterland, und Michael Grütering, Hauptgeschäftsführer der Arbeitgeberverbände Emscher-Lippe, gestern (7. Dezember) in einer Videokonferenz mit der Projektleitung der IHK Nord Westfalen und den Verbundpartnern. Anlass war die Konstituierung eines Projektbeirates, in dem Nicolai-Koß und Grütering mitarbeiten.

„ZertEx“ steht für „Zertifizierte Exzellenzabschlüsse“. Ziel des Projekts ist, klassische Fortbildungen zum Industriemeister oder Fachwirt um Kompetenzen für den digitalen Wandel zu ergänzen. Der von der IHK koordinierte Projektverbund aus Westfälischer Hochschule, Handelshochschule Leipzig und DIHK-Bildungs-GmbH legt dabei nicht nur viel Wert auf Praxisnähe. Vielmehr möchten die Verbundpartner in dem vom Bundesbildungsministerium geförderten Projekt zugleich Impulse geben, um Abschlüsse der höheren Berufsbildung und ihre Inhalte schneller zu aktualisieren.

Ein Projektbeirat soll dabei gewährleisten, dass alle wichtigen Interessen berücksichtigt werden. Auf der konstituierenden Sitzung zeigte sich sofort die Begeisterung für das zunächst auf vier Jahre angelegte Vorhaben. Michael Grütering, Hauptgeschäftsführer der Arbeitgeberverbände Emscher-Lippe e.V., betonte: „Mit dem Projekt werden Wege geebnet, das europaweit einzigartige Karrieresystem mit Aus- und Weiterbildung schneller und standardisiert zu aktualisieren. Daran haben wir als Arbeitgeberverband ein starkes Interesse.“ Schließlich seien gut weitergebildete Fach- und Führungskräfte für deutsche Betriebe ein klarer Wettbewerbsvorteil gegenüber der internationalen Konkurrenz.

Und für den Regionsgeschäftsführer des DGB Münsterland, Volker Nicolai-Koß, steht fest: „Hochaktuelle Weiterbildungsinhalte sind für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer enorm wichtig, und das ZertEx-Projekt ist ein Adrenalinschub für die Weiterbildung.“

Beide schätzen die Idee, die Fortbildungsabschlüsse für Fachwirte und Industriemeister um Digitalisierungskompetenzen zu ergänzen. „Denn diese mittlere Führungsebene ist es in der Praxis, die den digitalen Wandel vorantreibt“, unterstreicht Projektleiter Ulli Schmäing von der IHK. In den nächsten vier Jahren wird das Projekt mit 3,4 Millionen Euro gefördert als InnoVET-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung.

Informationen: IHK Nord Westfalen, Ulli Schmäing: Telefon 0251 707-337 oder schmaeing@ihk-nordwestfalen.de

Bild: Digitaler Handschlag: (v.l.) Volker Nicolai-Koß, Regionsgeschäftsführer des DGB Münsterland, und Michael Grütering, Hauptgeschäftsführer der Arbeitgeberverbände Emscher-Lippe, bekräftigten ihre Unterstützung für das IHK-Projekt „ZertEx“. Projektleiter ist Ulli Schmäing.

 

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Behörde klärt Spargel-Aprilscherz nach vier Jahren auf
Aus aller Welt

Manchmal dauert es länger. Das Bundeszentrum für Ernährung hat jetzt einen Vorgang aus dem Jahr 2020 hervorgeholt und informiert: Was Erdbeeren plus Spargel doch nicht können.

weiterlesen...
Mit Sneakern und Jogginghose - Zwei Bergsteiger gerettet
Aus aller Welt

Zwei Männer aus den Niederlanden sind bei winterlichen Wetterbedingungen auf dem Weg zur Zgspitze. Die Bergwacht bringt die beiden mit dem Hubschrauber wieder ins Tal zurück.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Pilgerrose findet Heimat vor der Laurentiuskirche in Warendorf
Allgemein

Aktion der Stadt Warendorf und Katholische Kirchengemeinde St. Laurentius

weiterlesen...