27. März 2020 / Allgemein

Wie geht es weiter mit dem Warendorfer Warenkorb?

Kann der Warenkorb gerettet werden?

Warendorfer Tafel ,Warendorf,Tafel,Kinder,Essen,

Wie geht es weiter mit der Warendorfer Tafel?

Diese Frage beschäftigte am Mittwoch, 24.03.2020 auch Akteure der Caritas, DRK, Stadtwerke und der Facebook-Gruppe Warendorfer helfen Warendorfern.

In den Räumlichkeiten des Werk Ost der Freckenhorster Werkstätten fanden sich Thomas Mundmann vom Sozialamt der Stadt Warendorf, Ralf-Neumann Bussian vom DRK Warendorf, Horst Möllmann, Heiner Schoppmann und Herbert Kraft vom Caritasverband im Kreisdekanat Warendorf e. V., sowie Urs Reitis und Alice Kaufmann von  den Stadtwerke Warendorf und Ulrich Hagemann, Pastoralreferent der Pfarrei St. Laurentius und einer der Gründer der Facebook-Gruppe Warendorfer helfen Warendorfern zusammen.

Unter strikter Einhaltung der Hygienemaßnahmen, saßen alle Beteiligten mit ausreichend Entfernung voneinander in einer Runde, um über die Möglichkeiten einer Reaktivierung des Warenkorbs (Warendorfer Tafel) zu sprechen. Es wurden Überlegungen angestoßen, ob und wie das Angebot unter Einhaltung aller Vorsichtsmaßnahmen wieder aufgenommen werden kann. Da ein Großteil der ehrenamtlichen Helfer, die sich bisher bei der Warendorfer Tafel engagiert haben zur Risikogruppe gehören, werden vor allem freiwillige Helfer gesucht, die Logistik und Ausgabe übernehmen können. Auch andere Aspekte wurden diskutiert, Rahmenbedingungen und Herausforderungen festgehalten. Mit einigen Aufgaben im Gepäck, werden die Teilnehmer der Gesprächsrunde vom Mittwoch nun in den kommenden Wochen den Versuch starten, das Angebot zu reaktivieren, wenn auch in einer anderen Form. Wie genau das zumindest vorrübergehende Konzept dafür aussieht und ob es wieder ein Angebot geben kann, wird sich dann herausstellen. Ein erneutes Zusammentreffen ist für den 14. April geplant. 

Meistgelesene Artikel

Unruhige Silvesternacht für die Polizei
Allgemein

Kreispolizei Warendorf informiert

weiterlesen...
Blitzer im Kreis Warendorf vom 24. bis 28. Januar
Allgemein

Dein WAF wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...
2G Plus - Für uns ist es sogar positiv
Allgemein

Fitnesscoach informiert über die aktuelle Situation

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Großbaustelle am Feldmarksee
Allgemein

SonVida am Feldmarksee will spätestens im April eröffnen

weiterlesen...
Kolumbien: Flüssiges Kokain in Kokosnüssen entdeckt
Aus aller Welt

Die 20.000 Kokosnüsse waren für Europa bestimmt. Allerdings enthielten sie kein Kokoswasser.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Großbaustelle am Feldmarksee
Allgemein

SonVida am Feldmarksee will spätestens im April eröffnen

weiterlesen...
Ein schwieriges Thema künstlerisch umgesetzt
Allgemein

Warendorfer Suchtaktionstage

weiterlesen...