24. Juni 2021 / Allgemein

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes!

Nutzung beider Bäder durch die Schwimmsportvereine

Bürgerbad Emsinsel,Freibad,Warendorf,Hallenbad, Sportvereine,

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes! 

Nutzung des Freibades Bürgerbad Emsinsel und Hallenbad Warendorf durch die Schwimmsportvereine. 

Nach fast 7-monatiger Corona-Zwangspause können die 4 Schwimmsportvereine aus Warendorf den Trainingsbetrieb für ihre zahlreichen Mannschaften wieder aufnehmen. Nach konstruktiven Gesprächen zwischen den Stadtwerken Warendorf als Betreiber der Warendorfer Bäder sowie Verantwortlichen und Trainern der 4 Schwimmsportvereine wurden Nutzungspläne für das Hallen- als auch das Freibad Warendorf aufgestellt.  

Nachdem das Hallenbad Warendorf seit Ende Mai an drei Tagen die Woche für Schulschwimmen und besonders aber auch zur Durchführung von Anfängerschwimmkursen, den umgangssprachlichen Seepferdchenkursen, wieder geöffnet ist, können nun auch die 4 Schwimmsportvereine, die DLRG Ortsgruppe Warendorf, die DRK Wasserwacht aus Freckenhorst, die WSU Warendorfer Sportunion als auch die FSG Fecht- und Sportgemeinschaft den Trainingsbetrieb ihrer zahlreichen Mannschaften nach und nach wieder aufnehmen. 

Der Trainingsbetrieb aller Vereine fußt dabei auf das ehrenamtliche Engagement zahlreicher Trainer und Übungsleiter, so dass sich die Nutzungszeiten für den Trainingsbetrieb fast ausschließlich auf die Abendstunden konzentrieren. Im Bürgerbad Emsinsel findet der Trainingsbetrieb daher ab sofort an jedem Werktag (Montag bis Freitag) in der Zeit von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr statt. Den entsprechenden Trainingsgruppen werden dazu jeweils ein bis zwei Bahnen zur Verfügung gestellt. 

„Uns war es ein großes Anliegen, auch den Schwimmsportvereinen wieder Trainingseinheiten zu ermöglichen.“, sind sich Bürgermeister Peter Horstmann, gleichzeitig  Vorsitzender der Gesellschafterversammlung und Urs Reitis als Geschäftsführer der Stadtwerke Warendorf einig und bitten gleichzeitig die regulären Badegäste um Verständnis für evtl. Einschränkungen während der obigen Zeiten. 

Beide danken den ehrenamtlichen Trainer_innen für ihr Engagement, denn sie sind oftmals nicht nur in den Abendstunden im Trainingsbetrieb der unterschiedlichsten Mannschaften im Einsatz, sondern vielfach auch bereits am Nachmittag in der Schwimmausbildung der jüngsten Badegäste tätig und investieren somit viel Zeit und Herzblut darin, die Kinder aus Warendorf und der Umgebung zu sicheren Schwimmern auszubilden. 

Alle sind sich darüber einig, dass es sich hier um eine lohnenswerte Investition in die Zukunft handelt, die Leben rettet. Die aktiven Übungsleiter erhoffen sich natürlich auch durch die intensive Nachwuchsarbeit Unterstützung durch die jüngere Generation im Übungs- und Trainingsbetrieb zu bekommen. 

Meistgelesene Artikel

Unruhige Silvesternacht für die Polizei
Allgemein

Kreispolizei Warendorf informiert

weiterlesen...
2G Plus - Für uns ist es sogar positiv
Allgemein

Fitnesscoach informiert über die aktuelle Situation

weiterlesen...
Fünf weitere Todesfälle am Heiligabend
Allgemein

Infiziertenzahl sinkt auf 1541

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Prozess gegen Gangster-Rapper Gzuz wird neu aufgerollt
Aus aller Welt

Nach Vorwürfen um Drogen, Waffen und Körperverletzung sollte Gangster-Rapper Gzuz laut Gerichtsurteil eigentlich ins Gefängnis. Doch er wehrt sich. Nun beginnt der Prozess gegen den Musiker erneut.

weiterlesen...
Sieben-Tage-Inzidenz bei neuem Höchstwert von 528,2
Aus aller Welt

Zum Wochenstart meldet das RKI erneut einen Höchststand der Sieben-Tage-Inzidenz. Es gibt 34.145 Corona-Neuinfektionen und 30 Todesfälle.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Bürgerschützen- und Heimatverein startet ins Jubiläumsjahr
Allgemein

Bürgerschützen- und Heimatverein St. Hubertus Everswinkel e.V. wird 100 Jahre

weiterlesen...
Blitzer im Kreis Warendorf vom 17. bis 21. Januar
Allgemein

Dein WAF wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...