15. März 2020 / Allgemein

WSU stellt Spiel- und Trainingsbetrieb ein

Aktuelle Nachrichten von der Warendorfer Sportunion

Warendorfer Sportunion,WSU,Coronavirus,

Der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen hat in einer Pressekonferenz am 13.03.2020 um 14.30 Uhr u.a. mitgeteilt, dass alle Schulen, Kindergärten und Horteinrichtungen des Landes ab Montag, 16.03.2020 bis einschließlich Sonntag, 19.04.2020 geschlossen werden. Zudem sind Veranstaltungen und soziale Kontakte bis zum 19.04.2020 auf das Notwendigste zu reduzieren.

Für alle Bereiche des öffentlichen und privaten Lebens gilt: Infektionsrelevante Kontakte müssen bestmöglich unterbunden werden.

Diese Maßnahmen sind weitreichend, dienen aber der Prävention und dem Schutz der Bevölkerung, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen und eine Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern.

Die Warendorfer Sportunion schließt sich diesen Maßnahmen an und stellt ab sofort den kompletten Trainings- und Spielbetrieb bis einschließlich 19.04.2020 ein.

Dieses betrifft alle Abteilungsangebote, Breitensportangebote, den Rehasport, sowie das Kurssystem und die Mini Turnis und das sowohl in den Schulsporthallen als auch in den Hallen der  Sportschule der Bundeswehr.

Geplante Sportveranstaltungen innerhalb dieses Zeitraumes sind durch die jeweiligen Abteilungen abzusagen!

Wir hoffen somit dazu beitragen zu können, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen bzw. ein Stück weit einzudämmen.

Die WSU-Geschäftsstelle ist wie gewohnt weiter erreichbar.

Viele Grüße

Ralf Sawukaytis
Präsident der WSU

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
80-jähriger Rentner auf frischer Tat ertappt
Allgemein

Mitarbeiterinnen eines Seniorenheims klären Sachbeschädigung an Autos

weiterlesen...

Neueste Artikel

Erneut Gorilla-Baby im Prager Zoo geboren
Aus aller Welt

Mit mehr als 1,3 Millionen Besuchern gehört der Zoo zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Prag. Jetzt gibt es dort ein süßes Tier mehr zu sehen.

weiterlesen...
Bonobo-Männchen sind aggressiver als gedacht
Aus aller Welt

Schimpansen lösen Konflikte mit Gewalt, Bonobos mit Sex, heißt es. Nun zeigt eine Studie, dass die «Hippies» unter den Primaten weniger friedfertig sind als bisher angenommen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Gespräche rund ums Pferd in Berlin
Allgemein

Bundestagsabgeordneter Rehbaum beim Parlamentarischen Abend der Reiterlichen Vereinigung (FN)

weiterlesen...