31. Juli 2022 / Allgemein

Zeltfête begeistert Besucher aus Nah und Fern

Party am letzen Wochenende im Juli war grandios

Zeltfest, Freckenhorst,Bürgerrschützen-Verein Freckenhorst,DJ Marko,Final Edition,

Zeltfête begeistert Besucher aus Nah und Fern 

Party am letzen Wochenende im Juli war grandios 

Freckenhorst. Das Zeltfest am Vorabend des Freckenhorster Schützenfestes hat sich im Laufe der Jahre immer mehr zum Besuchermagnet für Partyfreunde aus der Region entwickelt. Am letzten Samstag im Juli ist es somit bereits zur guten Tradition geworden, dass Musikbegeisterte in die Stiftsstadt pilgern, um in lauer Sommernacht mit guten Freunden bei Livemusik so richtig abzufeiern. So geschehen auch am Samstag, als es DJ Marko und die Liveband „Final Edition“ auf dem Festplatz so richtig krachen ließen. Zahlreiche Feierwütige ließen es sich nicht nehmen, unter freiem Himmel bei Livemusik, oder im Festzelt zu Musik aus der Konserve im positiven Sinn so richtig zu eskalieren. Der Beginn war zwar für 20 Uhr terminiert, aber erst als die Damengarde der Schützen bei Einbruch der Dunkelheit eintrudelte, ging die Party so richtig ab. Und der kontrovers diskutierte Gossenhauer über die Puffmama Layla wurde aller Kritik zum Trotz der Song des Abends. „Das ist ein richtig geiler Abend, eine tolle Party und super Stimmung“, war der Tenor nicht weniger Gäste. Die Zeltfête hat sich demnach wieder einmal als guter Einstieg ins traditionelle Schützenfest bewährt. Bis in den Morgen wurde kräftig gefeiert und getanzt.

Meistgelesene Artikel

In Naut und daut, hol wie to haup
Allgemein

Schützenverein "Hinter den drei Brücken" feiert seinen Jubiläumstag

weiterlesen...
Zeltfête begeistert Besucher aus Nah und Fern
Allgemein

Party am letzen Wochenende im Juli war grandios

weiterlesen...
Umzug und Neueröffnung im Jubiläums Jahr
Allgemein

Vom Fass in neuen Räumen mit modernem Shopkonzept

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schiefer Moleturm in Bremerhaven steht noch
Aus aller Welt

Der Moleturm ist eines der Wahrzeichen von Bremerhaven. Nun sackte er ab - und droht einzustürzen. Bislang blieb er jedoch stabil. Das Bauerwerk soll wohl schon am Wochenende abgetragen werden.

weiterlesen...
Mehrere Tote bei Unwettern in Mittelmeerraum und Österreich
Aus aller Welt

Böen mit Geschwindigkeiten von mehr als 200 Kilometern pro Stunde über Korsika, Zehntausende Haushalten ohne Strom, mindestens 13 Tote - das ist die Bilanz heftiger Unwetter im Mittelmeerraum und in Österreich.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Traditionelle Sommerkirmes erstmals wieder ohne Beschränkungen
Allgemein

Kostenlose „Himmelfahrt“ im Riesenrad für Maria

weiterlesen...
Der erste Schritt zur Selbsthilfe
Allgemein

Thementag Selbsthilfe am 3. September

weiterlesen...