10. Februar 2022 / Allgemein

Zwei Versammlungen zogen durch die Innenstadt

Polizei Warendorf informiert

Bahnhofsvorplatz,Coronademo,Warendorf,geheimes Treffen,Umzug,

Zwei Versammlungen zogen durch die Innenstadt

Am Mittwochabend (9.2.2022) zogen zwei Versammlungen durch die Warendorfer Innenstadt. Gegen 17.30 Uhr fand sich eine Gruppe von vierzig Personen vor dem Bahnhof ein, um gemeinsam an der bei der Polizei angezeigten Versammlung mit dem Motto "Freiheit, Wahrheit und Liebe" teilzunehmen. Zehn Minuten später setzte sich die Gruppe in Richtung Innenstadt in Bewegung und hielt die Abstandsregeln und die Maskenpflicht ein.

Zeitgleich trennte sich ein Teil mit zunächst zehn Personen von der Hauptgruppe ab. Diese Splittergruppe wuchs im weiteren Verlauf auf insgesamt 15 Teilnehmer an. Auch dieser Aufzug bewegte sich durch die Warendorfer Innenstadt. Dabei wurden die geltenden Abstands- und Hygieneregeln missachtet. Einsatzkräfte der Polizei machten deutlich, dass es sich hierbei um eine eigenständige, nicht angezeigte Versammlung handelt. Sie forderten die Teilnehmer auf, Abstände einzuhalten und der Maskentragepflicht nachzukommen. Diese Gruppe versuchte, vermutlich um Kontrollen zu entgehen, zurück zu der angezeigten Versammlung zu kommen. Das unterband die Polizei zum Schutz des störungsfreien Verlaufs der angezeigten Versammlung. Kräfte des Ordnungsamtes und der Polizei stellten die Personalien mehrerer Teilnehmer fest, die der nicht angezeigten Versammlung angehörten, um Verfahren wegen der Verstöße gegen die Maskenpflicht einzuleiten. Anschließend löste die die nicht angezeigte Versammlung auf. Die Polizei leitete für die nicht angezeigte Versammlung ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz ein.

Die angemeldete Versammlung wuchs im Verlauf der Zugs durch die Innenstadt auf fünfzig Teilnehmer an. Sie löste sich gegen 18.45 Uhr mit einer kurzen Abschlusskundgebung auf.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Warum der 29. Februar so besonders ist
Aus aller Welt

Nur alle vier Jahre taucht er auf. Doch für manche Menschen ist der 29. Februar mehr als nur ein simples Ereignis im Kalender. Was es mit dem Tag auf sich hat.

weiterlesen...
Handyverbot an Schulen: Sinnvoll oder kontraproduktiv?
Aus aller Welt

Sollte man Smartphones an Schulen verbieten oder nicht? Vorstöße aus anderen europäischen Ländern haben die Debatte neu entfacht. Doch die Fachleute sind sich alles andere als einig.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

„Korridor B“: Amprion beginnt Baugrunduntersuchung im Kreis Warendorf
Allgemein

Leistungsstärksten Stromleitungen Deutschlands gehen durch den Kreis

weiterlesen...
Nina Uhlenhake siegt beim Kreisentscheid des 65. Vorlesewettbewerbs
Allgemein

11 talentierte Warendorfer Schulsieger entführten sie das Publikum in spannende Geschichten.

weiterlesen...