Bürgerschützenverein Warendorf e.V

Bürgerschützenverein Warendorf e.V

Bürgerschützenverein Warendorf e.V - Hauptbild
Bürgerschützenverein Warendorf e.V - Bild 2
Bürgerschützenverein Warendorf e.V - Bild 3
Bürgerschützenverein Warendorf e.V - Bild 4

Über Bürgerschützenverein Warendorf e.V:

Der Bürgerschützenverein Warendorf e.V. ist ein Traditionsverein, dessen erste urkundliche Erwähnung bereits aus dem Jahre 1565 stammt. Als eigentliches Gründungsjahr wird heute das Jahr 1841 angenommen, da der Verein in diesem Jahr neu gegründet wurde. Bei einem Rückblick auf 175 Jahre Geschichte des Bürgerschützenvereins tritt eine verbindende Richtlinie deutlich heraus, die enge Verbindung von religiösem und weltlichem Brauchtum. Schon im ersten Jahr seiner Geschichte wurde das Fest am Mariä-Himmelfahrts-Fest mit einem Gottesdienst in der Laurentiuskirche (damals Alte Kirche) eingeleitet. In der Kirche, wo die Zünfte und Gilden ihren eigenen Altar und Sitze hatten, stehen noch einige Zunftleuchter und damals wie heute standen festlich beleuchtete Bögen an den Straßen. Und die Menschen gewöhnten sich daran, dass Mariä-Himmelfahrt und Schützenfest eine Einheit bilden. In der Satzung des Bürgerschützenvereins steht geschrieben: Zweck des Vereins ist die Förderung der Heimatkunde und des heimatlichen Brauchtums. Der Satzungszweck wird verwirklicht, insbesondere durch die Gestaltung des als Teil des Warendorfer Heimatfestes Mariä-Himmelfahrt stattfindenden Bürgerschützenfestes.

Service für Sie

Wir pflegen die Tradition und die Geselligkeit in unserer Stadt

Unsere Kontaktdaten

Bürgerschützenverein Warendorf e.V
Brede 5
48231 Warendorf
02581-93020

So finden Sie uns

Teile diese Profilseite: