19. Januar 2018 / Kinderaktion

Warendorfer Kids freuen sich über Warnwesten

Round Table 230 Warendorf hilft Kids

Warendorfer Kids freuen sich über Warnwesten

Warendorfer Kids freuen sich über Warnwesten

Jedes Jahr sterben in Deutschland 84 Kinder an den Folgen vermeidbarer Ver­kehrsunfälle. Verletzt werden sogar über 28.000 Kinder. Dabei wollen die Mitglieder vom Warendorfer Round Table nicht länger zusehen.

Aus diesem Grund erhielten heute Morgen die „Tornisterkinder“ vom Ludgeri Kindergarten beim Besuch der Warendorfer Feuerwehr ihre Warnwesten vom Warendorfer Round Table geschenkt. Dorothee Marx (Einrichtungsleitung Ludgeri-Kita) freut sich riesig über die Spende von insgesamt 30 Warnwesten für ihren Kindergarten.
„Bei diesem Projekt handelt es sich um ein sogenanntes „National Service Project“ und Ziel ist es, in unserem Kreis jeden Kindergarten eine Basisausstattung an Warnwesten zur Verfügung zu stellen“, erklärte Thomas L. Pinnekamp. Matthias Elpers fügte hinzu: „In Warendorf haben die Kinder vom Theresa Kindergarten bereits welche erhalten und Kindergärten die noch Warnwesten benötigen, dürfen sich gerne beim Round Table 230 Warendorf melden. Mailadresse info@rt230.rtd-mail.de

 

Bild: Matthias Elpers, Thomas L. Pinnekamp, Toni Sebastian Oberleitner, Dorothee Marx mit Kollegin und ein Team der Warendorfer Feuerwehr mit den „Tornisterkinder“ vom Ludgeri Kindergarten

Meistgelesene Artikel

Unruhige Silvesternacht für die Polizei
Allgemein

Kreispolizei Warendorf informiert

weiterlesen...
2G Plus - Für uns ist es sogar positiv
Allgemein

Fitnesscoach informiert über die aktuelle Situation

weiterlesen...
Fünf weitere Todesfälle am Heiligabend
Allgemein

Infiziertenzahl sinkt auf 1541

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Festnahme nach Mord an junger Lehrerin in Irland
Aus aller Welt

Der Mord an der jungen Lehrerin hat landesweit für Entsetzen gesorgt. Jetzt wurde die 23-Jährige unter großer Anteilnahme beigesetzt. Währenddessen vermeldet die Polizei die Festnahme eines Verdächtigen.

weiterlesen...
Betrugsprozess gegen «Tatort»-Star Joe Bausch eingestellt
Aus aller Welt

Markanter Kopf und zerfurchtes Gesicht: Joe Bausch spielt im Kölner «Tatort» einen Rechtsmediziner. Im richtigen Leben war Bausch Gefängnisarzt mit Dienstwohnung. Die brachte ihn am Dienstag auf die Anklagebank.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Alles klar zum Eier entern
Kinderaktion

Ostereiersuche am Emssee

weiterlesen...