16. Juli 2018 / Stadtinformationen

10.000 Euro Fördermittel aus dem Altstadtfonds

Für bürgerschaftliche Projekte in der Warendorfer Altstadt

10.000 Euro Fördermittel aus dem Altstadtfonds

Foto: Die Jurymitglieder nach der Sitzung im historischen Rathaus (Foto: Helga Beckmann, Quartiersmanagement)

Am Mittwoch, den 11. Juli traf sich die ehrenamtliche Jury zum Altstadtfonds zu ihrer ersten ordentlichen Sitzung. Alle sechs vorgestellten bürgerschaftlichen Projekte konnten nach einer lebendigen zweistündigen Sitzung die Zustimmung der Jury gewinnen.

Die Themen der bewilligten Projekte sind breit gestreut: Von Naturschutz über Kunst und Kultur bis hin zu neuen Technologien – die Fördermittel werden mit dem Ziel vergeben, die Warendorfer Altstadt als attraktiven Wohn-, Lebens- und Arbeitsstandort zu stärken.

Die ehrenamtliche Jury besteht aus zufällig ausgewählten Anwohnerinnen und Anwohnern sowie Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Interessengruppen wie Kindern und Jugendlichen, Senioren, Menschen mit Migrationshintergrund sowie Kulturschaffenden.

Der Altstadtfonds Warendorf wurde im Zuge des Städtebauförderungsprogrammes „Städtebaulicher Denkmalschutz“ ins Leben gerufen, welches vom Bund, Land und der Kommune kofinanziert wird. Mit diesem Fonds stehen in den kommenden vier Jahren jährlich 10.000 € für Projekte und Aktivitäten zur Verfügung, die der Altstadt sowie ihren Bewohnerinnen und Bewohnern zu Gute kommen. Auch wenn die Fördersumme in Höhe von 10.000€ für dieses Jahr bereits ausgeschöpft ist, können Projektideen für 2019 auch schon in diesem Jahr eingereicht werden. 

Da grundsätzlich jede/r diese Förderung beantragen kann, ruft die Stadt Warendorf zusammen mit dem Quartiersmanagement die Anwohnerinnen und Anwohner dazu auf, sich mit ihren Projekten zu bewerben.

Weitere Informationen, Antragsformulare und Beratung von Antragstellung bis zur Mittelvergabe gibt es beim Quartiersmanagement Altstadt Warendorf, montags und mittwochs im Quartiersbüro, Krickmarkt 13, 48231 Warendorf, per E-Mail unter quartiersbuero(at)altstadt-warendorf.de, Tel.: 02581 - 949 97 98, sowie auf www.altstadt-warendorf.de.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Äußerungen zu Gaza-Krieg: Berlinale distanziert sich
Aus aller Welt

Bei der Berlinale konnten sich viele Künstler auf ihre Haltung zum Krieg in Nahost einigen. Damit fütterten sie den Vorwurf, die Kulturbranche sei israelfeindlich. Das Filmfestival verteidigt sich.

weiterlesen...
Verdacht auf Cholera: 2000 Menschen sitzen auf Schiff fest
Aus aller Welt

Fälle von Brechdurchfall an Bord eines Kreuzfahrtschiffs lassen auf Mauritius die Alarmglocken klingeln - denn die Cholera breitet sich im südlichen Afrika aus. Nun müssen die Passagiere Geduld zeigen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

1. Mai wird gebührend begrüßt
Stadtinformationen

Band „Sharks“ HAIzt ein

weiterlesen...
Anmeldungen für das Schuljahr 2019/2020
Stadtinformationen

Bei der Anmeldung ist die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch vorzulegen.

weiterlesen...