21. Mai 2017 / Gewerbeschau

Ein versöhnlicher dritter Tag

Maiwoche 2017

Ein versöhnlicher dritter Tag

Ein versöhnlicher dritter Tag

Tag 1 der Warendorfer Maiwoche: Das Wasser platscht nur so vom Himmel, Aussteller da, Besucher kaum.

Tag 2: Trocken, teilweise sonnig,  viel mehr Besucher als gestern, ein insgesamt eher ruhiger Tag.

Tag 3: Heute steppt der Bär. Besucher von früh bis in den späten Nachmittag. Glänzender Autolack der vielen ausgestellten PKW taucht das Außengelände in ein buntes Farbspiel. Fröhliche Gesichter überall. Familien mit Kindern die witzige Luftballongebilde mit sich tragen, angeregte Gespräche zwischen Besuchern und Ausstellern, Besuchern und Besuchern, Nachbarn, Bekannten, Freunden Verwandten – der Sonntag auf der diesjährigen Maiwoche ist ein Familienausflugstag, gespickt mit zahlreichen Informationen aus der regionalen Wirtschaft. Hier eine Überschlagssimulation von GTÜ und ADAC, da eine simple aber gut besuchte Hüpfburg. Kleine Werbegeschenke überall und ebenso die netten, zwanglosen aber nutzbringenden Gespräche. Was kann das leisten, wie viel kostet das, wie kann man das realisieren – jede Frage erhält eine kompetente Antwort, dazu ein Tässchen Kaffee, eine Cola, eine Nussecke oder Bonbons und Kekse.

Mehrfach erklingt rockige Musik, gut gemacht, toller Sound. Die Band ist noch so taufrisch, dass sie kein Werbebanner mit ihrem Namen aufgestellt hat – für alle Interessierten: „Orange Garden“, Kontakt über die Firma Consident an der Splieterstraße. Gleich daneben bemalen Kinderhände (und auch ältere) ein Auto. Idee: Versteigerung zugunsten des Drobs-Mobil. Ergebnis: Die unerwartet hohe Summe von (fast) eineinhalbtausend Euro.

Zufrieden? Die Leute vom Drobs-Mobil muss man nicht fragen, sie sind überwältigt. Die Besucher muss man nicht fragen, die lächelnden Gesichter sprechen Bände. Die Aussteller kann man fragen, die Antwort ist nahezu einhellig: Definitiv zufrieden! Mit dem Sonntag. Der hat Tag 1 und 2 wieder rausgerissen. Viele Kontakte geknüpft, sogar Aufträge geschrieben.

Und wie ist die Antwort auf die Frage, ob es in 2 Jahren wieder eine Gewerbeschau in Warendorf geben soll?

Zitat: Ja, gerne – aber ohne Regen!

Meistgelesene Artikel

Beim Oktoberfest im Sassenberger Brook ist die Hölle los
Allgemein

Knutschende Bären und Tanz auf den Tischen

weiterlesen...
Die längste Pferdenacht der Welt lockt tausende Besucher in die Altstadtgassen
Allgemein

Rock'n'Roll und Windpferde sind Besuchermagnete

weiterlesen...
“Ich möchte Sie nicht beunruhigen!“
Allgemein

Warendorfer Gewerbetreibende informierten sich über die Energiekrise

weiterlesen...

Neueste Artikel

Hurrikan «Ian» erreicht Kuba
Aus aller Welt

«Lebensbedrohliche Sturmfluten, Orkanböen, Sturzfluten und mögliche Erdrutsche»: Der Hurrikan «Ian» ist auf der Karibikinsel Kuba angekommen.

weiterlesen...
Corona-Zahlen in München steigen immer schneller
Aus aller Welt

Ein Zusammenhang mit dem Oktoberfest lässt sich nicht beweisen, liegt aber nahe: In München werden deutlich mehr Corona-Infektionen registriert als bayernweit.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fifty Shades of … Nikolaus!
Gewerbeschau

VIP-Dessous-Night by ebbers

weiterlesen...