14. Juni 2018 / Sport

Warendorfer Kids nutzen Heimvorteil beim AC Warendorf

Erfolgreiches Heimturnier für den AC Warendorf

Warendorfer Kids nutzen Heimvorteil beim AC Warendorf

Den 5. Lauf zur westfälischen Kartslalom-Meisterschaft richtete am vergangenen Sonntag der AC Warendorf aus. In fünf Altersklassen konnten die Kinder und Jugendlichen im Alter von 7 – 18 Jahren ihr Können im Parcours unter Beweis stellen.
 
Den Heimvorteil nutzten bei zunächst schwülen und leicht regnerischen Bedingungen die Warendorfer geschickt und konnten vier von fünf Altersklassen für sich entscheiden.
In Klasse 1 musste sich Justin Bültmann in seiner ersten Kartsaison lediglich aufgrund des nur sieben Zehntel langsameren ersten Laufes dem MSC Harsewinkel geschlagen geben. Mit dieser Spitzenleistung verbesserte sich der erst sechs Jahre alte Justin auf Platz zehn in der Gesamtwertung. Dieser Platz berechtigt aktuell zur Teilnahme an den Endläufen 2018.
Mit zwei sensationell schnellen Runden konnte sich Louis Stange in Klasse 2 seinen ersten Gesamtsieg in dieser Saison sichern und verbesserte sich so im Gesamtklassement auf den 13. Platz direkt hinter Alessandro Tumminello ebenfalls vom AC Warendorf. 
Mathilda Spänle, aktuell zweite im Gesamtklassement der Klasse 3, kosteten zwei ärgerliche Strafsekunden im zweiten Durchgang den Gesamtsieg der Klasse. Diesen erkämpfte sich mit Noah Exeler ihr direkter Teamkollege und Verfolger. 
In Klasse vier waren mit Nick Optenhövel (Platz 1), Jeniel Ellebracht (Platz 2), Niklas Peichl (Platz 4) und Leon Stange (Platz 5) gleich vier Piloten des AC Warendorf unter den ersten fünf der Altersklasse.   
Seinen dritten Laufsieg in Folge feierte in Klasse fünf Maximilian Laudon vom AC Warendorf. Auf Platz drei in dieser Klasse folgte mit Alina Optenhövel eine weitere Spitzenfahrerin des Vereins.
Im Gesamtstand der Mannschaften führt nun der AC Warendorf punktgleich mit dem MSC Harsewinkel die Wertung an. Diese knappe Konstellation verspricht viel Spannung für die letzten Läufe der Vorsaison.  
Der Automobilclub Warendorf bedankt sich bei allen Unterstützern, insbesondere dem Frischmarkt Greffen für die Spenden zum Catering, und allen Helferinnen und Helfern.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zwei Frauen bei Verfolgungsjagd in London verletzt
Aus aller Welt

Die Polizei in London verfolgt zwei Verdächtige auf einem Motorrad. Bei einem Unfall lösen sich Schüsse aus einer Schrotflinte, zwei Passantinnen werden leicht verletzt.

weiterlesen...
Gedenken an die Opfer der Gewalttat im Kreis Rotenburg
Aus aller Welt

Ein Bundeswehrsoldat soll für den Tod von vier Menschen im Landkreis Rotenburg verantwortlich sein - darunter ein kleines Kind. Viele Fragen sind noch unbeantwortet. Die Nachbarn sind erschüttert.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Anwohner-Hinweise
Sport

31. Sassenberger Triathlon

weiterlesen...
Reitturnier des Reitverein Warendorf
Sport

Springpokal der Volksbank in Warendorf

weiterlesen...