24. April 2019 / Allgemein

Beachflair auf dem Markt

Sommerlounge 2019 auf dem Marktplatz

Sommer,Marktplatz,Axel Linke,

Für drei Tage, vom 5. bis zum 7. Juli, wird sich der Warendorfer Marktplatz in einen karibischen Strand verwandeln. Mit Sand, Palmen, Sonnenschirmen, gemütlichen Liegestühlen, Bars, Musik, Cocktails und allem, was sonst noch dazu gehört. Gestern Nachmittag verrieten die Veranstalter erste Einzelheiten zur Sommerlounge, dem folgerichtigen Pendant zur erfolgreichen Winterlounge, die kurz vor Weihnachten dem Marktplatz ein neues Gesicht schenkte.

Damals sei auch bereits die Idee entstanden, schilderte Anita Rendón von „Holland and more“. Gemeinsam mit Toni Pisanelli von „In Mezzo“, Halil Basaran vom „Extrablatt“ und Peter Grewer, dem Betreiber der „Minibar“, will sie dem Marktplatz und der Stadt mehr Leben einhauchen. Die Verwaltung hat den Ball freudig aufgegriffen und wird die Veranstaltung nach Kräften unterstützen, wie Bürgermeister Axel Linke gestern versicherte.

Nach der Winterlounge habe er im privaten Kreis äußerst positive Rückmeldungen erhalten, so Linke gestern. Die Gastronomen gaben die Komplimente gerne zurück und lobten vor allem auch die Mitarbeiter des Baubetriebshofes unter der Leitung von Hubert Schulze-Althoff. Auch bei der Sommerlounge ist die Hilfe des Bauhofs gefragt, denn rund 75 Prozent der Marktplatzfläche sollen mittels Palmen und Sand zum „Strand“ werden. Mit einem schützenden Vlies, wie Bürgermeister Linke versicherte.

Weitere Einzelheiten, zum Beispiel zu einem Programm für Kinder, werden die Organisatoren noch ausarbeiten. Da der Termin am Wochenende vor den Sommerferien (und eine Woche nach dem Mittelaltermarkt) liegt, rechnet man mit vielen Besuchern. „Solche Veranstaltungen bringen viel positive Stimmung“, unterstrich Anita Rendón, die kritisch anmerkte, dass in Warendorf zu viel gemeckert werde. „Wir suchen Lösungen, nicht Probleme“, betonte Toni Pisanelli über Marktanrainer, die mit ihren Aktivitäten schon seit langem den Freizeitwert für die Stadt um ein Vielfaches gesteigert haben.
 
Zum Bild: Stießen gestern standesgemäß mit Cocktails auf eine entspannende Sommerlounge auf dem Warendorfer Marktplatz an: Halil Basaran, Anita Rendón, Bürgermeister Axel Linke, Toni Pisanelli, und Peter Grewer (v.li.)

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
„Sachlich falsch und rechtlich in höchstem Maße anfechtbar!“
Allgemein

Dokumentarfilm zu Windenergieanlagen erschüttert die Milter Bürger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bundeswehrsoldat vor Tat wegen Bedrohung angezeigt
Aus aller Welt

Vier Menschen sterben bei einer Gewalttat im Landkreis Rotenburg. Die Noch-Ehefrau des Verdächtigen und ihr mutmaßlich neuer Freund haben zuvor Hilfe vor dem Tatverdächtigen gesucht.

weiterlesen...
Strapaze im sulzigen Schnee - 100. Wasalauf in Schweden
Aus aller Welt

Der Wasalauf in Schweden gilt als das härteste Langlaufrennen der Welt. Die rund 16 000 Teilnehmer brauchen neben passendem Material vor allem Kondition und Geduld für den 90 Kilometer langen Lauf.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Inklusives Fußballturnier vereint Teams aus Deutschland und den Niederlanden
Allgemein

Inklusives Hallenturnier zum Jubiläum der Freckenhorster Werkstätten

weiterlesen...
Ein Paradies für Gartengenießer und Outdoorfans
Allgemein

Mit den Sonnenstrahlen kamen die neuen Gartentrends in die Warendorfer Innenstadt

weiterlesen...