13. Mai 2023 / Allgemein

Beginn der Bauarbeiten in der Freckenhorster Straße und Start der Beteiligungsaktion

ZUKUNFT GESTALTEN. ALTSTADT STÄRKEN.

Baustelle.Warendorf,Freckenhorster Straße,Innenstadt,Plan,Pflasterung,

ZUKUNFT GESTALTEN. ALTSTADT STÄRKEN. 

Beginn der Bauarbeiten in der Freckenhorster Straße und Start der Beteiligungsaktion zur Bemusterung der Pflasterung 

Zukunft gestalten. Altstadt stärken. Das ist das Ziel an dem die Stadt Warendorf, der Abwasserbetrieb und die Stadtwerke gemeinsam arbeiten.  Dabei soll Warendorf zukünftig unabhängig sowie klimafreundlich versorgt und gleichzeitig die Altstadt als attraktive Mitte für Wohnen, Arbeiten Tourismus umgestaltet und für mehr Aufenthaltsqualität unter Wahrung des historischen Charmes gesorgt werden.

Genau für dieses Ziel hat die Firma Altefrohne Tiefbau GmbH & Co. KG Anfang April mit der Tiefbaumaßnahme zur Erneuerung der Ver- und Entsorgungsleitungen in der Münsterstraße begonnen, die sich bereits Schritt für Schritt in Richtung Wilhelmsplatz bewegt.

Beginn von weiteren Bauarbeiten in der Lilienstraße und in der Freckenhorster Straße

Ab dem 15.05.2023 werden im Kreuzungsbereich Lilienstraße und Alte Schulstraße Versorgungsleitungen erneut. Für diese Maßnahme ist der Straßenabschnitt der Lilienstraße zwischen der Alte Schulstraße und der Freckenhorster Straße für den Verkehr gesperrt. Die Lilienstraße ist während der gesamten Baumaßnahme jedoch passierbar. Auch die Durchfahrt in die Alte Schulstraße in Richtung Lange Kesselstraße ist weiterhin möglich.

Ab dem verlängerten Wochenende startet dann auch die Firma A. Nüßing GmbH & Co. KG mit den Arbeiten in der Freckenhorster Straße zwischen „Elsbergplatz“ und Alte Schulstraße. Diese Baustelle wird sich dann in Richtung B64 vorarbeiten. Die beiden Tiefbaufirmen bewegen sich so immer weiter aus dem Zentrum heraus, wodurch gegenseitige Behinderungen vermieden und die Arbeiten im vorgegebenen Zeitrahmen von einem Jahr realisiert werden können. 

Wie auch in der Münsterstraße, erfolgen die Bauarbeiten in der Freckenhorster Straße abschnittsweise, wobei die Bauabschnittslänge variieren kann. So wird gewährleistet, dass die Gebäude u. a. für die Feuerwehr und die Rettungsdienste in Notfällen erreichbar bleiben. 

Auch ist die Zugänglichkeit der Geschäfte und der Wohngebäude im jeweiligen Bauabschnitt zu jeder Zeit gewährleistet!

Beteiligungsaktion startet

Vom 13.05-17.06.2023 findet die Beteiligungsaktion zur zukünftigen Pflasterung in der Fußgängerzone statt. Alle Interessierten können sich am Krickmarkt die vier Musterflächen anschauen, testen und sich eine Meinung bilden. Eine Stimmabgabe ist auf vorbereiteten Abstimmungsflyern vor Ort möglich, die dann in dem vor dem Quartiersbüro aufgestellten Briefkasten eingeworfen werden können. Zusätzlich ist auch eine Online-Abstimmung ab dem 13.05.2023 auf der Internetseite der Stadt Warendorf unter: www.altstadt-warendorf.de möglich. 

Zudem lädt die Stadt Warendorf und das Quartiersbüro Altstadt Warendorf morgen, am Tag der Städtebauförderung alle Interessierten von 10:00-14:00 Uhr zu einem Meinungsaustausch am Quartierbüro, Krickmarkt 13 ein.

Meistgelesene Artikel

Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Bunt zog die Parade „queer“ durch die Stadt
Allgemein

CSD Revival fast so gut wie letztes Jahr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Rettungsschwimmer an den Küsten starten in die Wachsaison
Aus aller Welt

Bei sommerlichen Lufttemperaturen tummeln sich viele Menschen an den Stränden von Nord- und Ostsee. Wer sich im Wasser abkühlen möchte, kann dies nun vielerorts schon an bewachten Stränden tun.

weiterlesen...
Tradition, Gemeinschaft und ein Kaiser
Allgemein

175 Jahre Schützengesellschaft Eintracht Warendorf

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tradition, Gemeinschaft und ein Kaiser
Allgemein

175 Jahre Schützengesellschaft Eintracht Warendorf

weiterlesen...
Kaiser Michael Mokosch regiert die Eintracht-Schützen
Allgemein

Schützengesellschaft Eintracht Warendorf hat einen Kaiser

weiterlesen...