12. Dezember 2020 / Allgemein

"Bei Nacht sind alle Katzen grau"

Unterschätzte Gefahr - Winterzeit

Winterbekleidung;Polizei,Reflektierende Kleidung,Sichbarkeit,

"Bei Nacht sind alle Katzen grau"

Unterschätzte Gefahr - Winterzeit 

Die Polizei empfiehlt das Tragen reflektierender Kleidung.

Immer wieder kommt es in der dunklen Jahreszeit zu Verkehrsunfällen, bei denen Fußgänger oder Radfahrer von Kraftfahrzeugführenden übersehen werden. Meist sind die Unfallfolgen bei dieser Gruppe der nicht durch eine Karosserie geschützten Verkehrsteilnehmern gravierend.

Die Verkehrsunfallprävention der Polizei weist auf die Eigenschaften der menschlichen Augen und der Sehfähigkeiten hin. "Unsere Augen können in der Dunkelheit nur etwa 5 % vom Tageswert wahrnehmen", so Polizeihauptkommissarin Dagmar Hille. In der Regel sind Menschen tagaktive Wesen und schlafen in der Nacht. Die Natur mit ihrem täglichen Licht-Dunkel-Wechsel hat die Entwicklung des Biorhythmus beim Menschen geprägt und das menschliche Auge diesen Bedingungen angepasst.

"Testergebnisse zeigen, dass ein dunkel gekleideter Fußgänger von einem Autofahrer bei schlechten Sichtverhältnissen erst aus rund 25 Metern Entfernung zu erkennen ist", so die Expertin für Verkehrsunfallprävention. Hingegen beträgt der Anhalteweg eines Autos bei einer Notbremsung aus 50 km/h etwa 40 Meter, d. h. der Anhalteweg ist zu lang, um im Ernstfall rechtzeitig vor einem gefährdeten Verkehrsteilnehmer zum Stehen zu kommen. Die Folge ist ein Verkehrsunfall.

"Trägt ein Fußgänger jedoch Kleidung mit reflektierenden Materialien, verbessert sich die Sichtbarkeit auf bis zu 140 Meter", so die Polizeihauptkommissarin. Ein frühzeitiges Erkennen kann helfen Unfälle zu vermeiden. Die Polizei empfiehlt daher das Tragen von reflektierenden Materialien.

Das Bild zeigt eindrucksvoll, dass der Fußgänger ohne Reflektoren nur schemenhaft zu erkennen ist. Dagegen ist die Leuchtweste deutlich sichtbarer.

Die Empfehlung für das Tragen von Reflektoren gilt natürlich analog für Radfahrer. Zudem sollte das Fahrrad bei Fahrtantritt verkehrssicher sein. Mit eingeschalteter Beleuchtung sowie allen notwendigen Reflektoren sind auch Radfahrer während der Dunkelheit sichtbarer unterwegs.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zwei Frauen bei Verfolgungsjagd in London verletzt
Aus aller Welt

Die Polizei in London verfolgt zwei Verdächtige auf einem Motorrad. Bei einem Unfall lösen sich Schüsse aus einer Schrotflinte, zwei Passantinnen werden leicht verletzt.

weiterlesen...
Gedenken an die Opfer der Gewalttat im Kreis Rotenburg
Aus aller Welt

Ein Bundeswehrsoldat soll für den Tod von vier Menschen im Landkreis Rotenburg verantwortlich sein - darunter ein kleines Kind. Viele Fragen sind noch unbeantwortet. Die Nachbarn sind erschüttert.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Frühlingspracht in der ebbers-Galerie
Allgemein

Susanne Specht präsentiert ihre Blumenbilder

weiterlesen...
Nächster Halt
Allgemein

Beratungscenter der Sparkasse ist jetzt mit dem Bürgerbus erreichbar

weiterlesen...