3. September 2022 / Allgemein

Die längste Pferdenacht der Welt lockt tausende Besucher in die Altstadtgassen

Rock'n'Roll und Windpferde sind Besuchermagnete

Pferdenacht,Warendorf,Livemusik,Marktplatz,Krinkmarkt,Königsgarten,Stelzentheater,Simon und Garfunkel,Nova Beatz

Die längste Pferdenacht der Welt lockt tausende Besucher in die Altstadtgassen

Rock'n'Roll und Windpferde sind Besuchermagnete  

Wie anmutige ätherische Wesen schweben Windpferde durch die Altstadtgassen, Popmusik lässt die Simon & Garfunkel Tributeband „Central Park“ aus den Boxen der Sparkassenbühne auf dem historischen Marktplatz erklingen, während es auf der Oststraße „Dimi on the Rocks“ und „The Session“ auf der Münsterstraße so richtig rocken lassen. Und einen Hauch von Afrika erleben die ganz vielen Besucher der Pferdenacht dann beim Auftritt von Pedro André Bahia auf dem Krickmarkt vor dem Königsgarten. Hier wird die Straße gar zur Tanzbühne. 

Zum wiederholten Mal begeistert das besondere Stadtfest im Rahmen der HKM Bundeschampionate die Gäste aus Nah und Fern. Ein Hingucker ist sicherlich das Stelzentheater „Pantao“ aus Zülpich mit seinen filigranen Windpferden. Für viele Warendorfer Bürger und Auswärtige ist schon allein der Freitag ein Grund zur Freude. Zuschauermagneten sind die Bands in den Gassen der Altstadt. Eine besondere Überraschung gibt’s auf der Oststraße. „Dimi on the Rocks and the Firesuckers“ aus Ahlen sind für die eigentlich vorgesehene Band „The Snooks“ eingesprungen, die kurzfristig ihren Auftritt absagen mussten. Statt „Pop'n'Roll“ gibt’s jetzt schnörkellosen Rock'n'Roll auf die Ohren, der einfach mitreißt. Vor allem Sänger „Dimi on the Rocks“ begeistert mit seiner wie mit Whiskey geölten Stimme das Publikum, während Gitarrero „Hilli Billy“ Wolfgang Hillmann wie eh und je das Saitenbrett so richtig hart bearbeitet. Einfach grandios. Der Knaller auf der Münsterstraße ist natürlich „The Session“ aus Münster. Mit bekannten Songs lassen es die Musiker so richtig krachen und spielen sich schnell mit den ersten Takten in die Herzen des restlos begeisterten Publikums. Unterbrochen wird der Auftritt schließlich durch eine atemberaubende Tanzaufführung der Nova Beatz vom TSC.

„Die Bundeschampionate und die Pferdenacht sind eine tolle Kombination“, wie FN-Generalsekretär Soenke Lauterbach zur Eröffnung der Pferdenacht am frühen Abend bemerkt. „Das ist das Schaufenster einer ganz attraktiven Stadt.“ Kein Wunder also, dass  Bürgermeister Peter Horstmann gerne in der „City“ ist: „Ich fühle mich ganz wohl in einer Stadt mit Pferden. Diese tolle Kulisse macht richtig Spaß“. Und damit das so bleibt, unterstützt Sparkassenvorstand Peter Scholz die Großveranstaltung natürlich gerne, „damit nicht nur gute Ideen entstehen, sondern diese auch umgesetzt werden können.“ 

 

 

Meistgelesene Artikel

Beim Oktoberfest im Sassenberger Brook ist die Hölle los
Allgemein

Knutschende Bären und Tanz auf den Tischen

weiterlesen...
Die längste Pferdenacht der Welt lockt tausende Besucher in die Altstadtgassen
Allgemein

Rock'n'Roll und Windpferde sind Besuchermagnete

weiterlesen...
“Ich möchte Sie nicht beunruhigen!“
Allgemein

Warendorfer Gewerbetreibende informierten sich über die Energiekrise

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tesla bekommt «Verschlossene Auster» für Umgang mit Medien
Aus aller Welt

Die Journalistenvereinigung Netzwerk Recherche hat auch 2022 wieder den Negativ-Preis «Verschlossene Auster» verliehen. Bekommen hat ihn ein E-Autobauer, der in der Nähe von Berlin ein Werk betreibt.

weiterlesen...
Junge Niederländer leiden in Krise
Aus aller Welt

In den Niederlanden ist die Inflation im September auf einen Rekordwert geklettert. Das hat Konsequenzen, die auch junge Leute deutlich zu spüren bekommen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ludgeri-Kindergarten ist 1. FaireKita in Warendorf
Allgemein

Nachhaltiges und faires Denken fängt schon ganz früh an

weiterlesen...
Straßensperrungen führen zu Einschränkungen im Busverkehr
Allgemein

Die Rennen verlaufen durch Milte und Vohren

weiterlesen...