3. September 2021 / Allgemein

Eine moderne Verkehrspolitik ist der beste Klimaschutz

NRW Landtag informiert:

Daniel Hagemeier, Henning Rehbaum,Landtag NRW,Warendorf,Kreis Warendorf,Klimaschutz,Verkehrspolitik,

Eine moderne Verkehrspolitik ist der beste Klimaschutz

NRW Landtag informiert:

„Die NRW-Landesregierung treibt seit 2017 den Ausbau komfortabler und sicherer Radwegenetze konsequent voran“, sagt der CDU-Landtagsabgeordnete und Bundestagskandidat Henning Rehbaum. „Mit jährlich steigenden Rekordinvestitionen steht in Nordrhein-Westfalen so viel Geld wie noch nie zuvor für die Verbesserung des Rad- und Fußverkehrs zur Verfügung.“ Sein Landtagskollege Daniel Hagemeier ergänzt: „So wurden seit 2017 über 580 Kilometer neue Radwege in Nordrhein- Westfalen gebaut. Gut ausgebaute und sichere Rad- und Fußwege bedeuten mehr Lebens- und Aufenthaltsqualität in unseren Kommunen. So schaffen wir bessere, sicherere und sauberere Mobilität in Nordrhein-Westfalen, die für alle Menschen alltagstauglich ist.“

Wie das NRW-Verkehrsministerium mitteilt, fließen in diesem Jahr – inklusive Bundesmittel – 103 Millionen Euro in besseren Rad- und Fußverkehr in Nordrhein- Westfalen. Zur weiteren Förderung und Ausweitung des Rad- und Fußverkehrs sollen die Landesmittel von 54,5 Millionen Euro im Jahr 2021 auf 102 Millionen Euro im neuen Haushaltsjahr 2022 nahezu verdoppelt werden, insbesondere für Maßnahmen der Nahmobilität sowie für Radwege an Landesstraßen. Diese Summe wird durch Bundesmittel, die voraussichtlich im höheren zweistelligen Millionenbetrag liegen werden, noch zusätzlich aufgestockt.

Im ersten Teil des Nahmobilitätsprogramms 2021 wurden den Kommunen bereits Zuwendungen für 156 Projekte zur Verfügung gestellt. Im nun veröffentlichten zweiten Teil folgen noch einmal 49 Projekte mit Gesamtzuwendungen von insgesamt 25 Millionen Euro, die sich in Zuwendungen des Landes und Finanzhilfen des Bundes aufteilen. Diese sind ein Teil der 103 Millionen Euro für besseren Rad- und Fußverkehr in Nordrhein-Westfalen.

Im Kreis Warendorf werden folgende Maßnahmen unterstützt:

  • Velouroute Münster - Telgte vom "Am Jägerhaus" bis "Münstertor"
  • Radweg Pollertskreuz in Richtung Pleister Mühle
  • Weiterführung des Radweges an der Waterstroate sowie Ausbau des Weges am
  • Sportplatz zu einem Radweg als Verbindung zum Ortsteil Freckenhorst

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
Herzrhythmusstörungen sicher und effektiv behandeln
Allgemein

Neue Behandlungsmethode für Vorhofflimmern im Warendorfer Josephs-Hospital

weiterlesen...

Neueste Artikel

Risiko Festzelt? Noroviren und Masseninfektionen
Aus aller Welt

Wie schnell sich Noroviren ausbreiten können, zeigen Hunderte Infektionen in einem Festzelt auf dem Frühlingsfest in Stuttgart. Ein Mediziner spricht von perfekten Bedingungen.

weiterlesen...
SOS-Kinderdorf wird 75: Kriege belasten Kinder
Aus aller Welt

Die Organisation wurde nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet. Heute litten Kinder noch genauso in Konflikten, sagt die Leiterin der Bewegung. Doch auch Trends in Ländern wie Deutschland machen Sorgen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Warendorfer THWler im Goldenen Buch des NRW-Landtags
Allgemein

Eine besondere Anerkennung für geleistete Dienste

weiterlesen...
Altblech-Freunde aufgepasst!
Allgemein

Classic Data-Bewertungspartner auf der Warendorfer Gewerbeschau

weiterlesen...