13. April 2019 / Allgemein

„Garanten für Qualität der beruflichen Bildung“

IHK ehrt zwölf Prüfer aus dem Kreis Warendorf

IHK,Ehrung,Kreis Warendorf,

Kreis Warendorf/Münster. – Für ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement in der beruflichen Aus- und Weiterbildung sind 151 Prüferinnen und Prüfer aus dem Münsterland und der Emscher-Lippe-Region mit der Ehrennadel der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen ausgezeichnet worden – darunter zwölf aus dem Kreis Warendorf.

112 nahmen die Auszeichnung in Münster bei der IHK-Prüferehrung persönlich entgegen. Insgesamt verlieh die IHK Nord Westfalen 82 goldene Ehrennadeln für mehr als 30-jährige und 69 silberne Ehrennadeln für mehr als 20-jährige Tätigkeit in IHK-Prüfungsausschüssen. Die Veranstaltung mit rund 240 Gästen fand im GOP Varieté-Theater in Münster statt.

IHK-Präsident Dr. Benedikt Hüffer unterstrich die Bedeutung der ehrenamtlichen Prüferarbeit für das berufliche Bildungssystem. „Sie engagieren sich für die berufliche Bildung und für die Zukunft junger Menschen, die Sie auf ihrem Karriereweg mit begleitet haben. Dafür gebührt Ihnen unser Dank und unsere Anerkennung“, sagte Hüffer während der Feierstunde Die hohe Expertise bei der Prüferarbeit sorge dafür, dass die betriebliche Bildung auf einem konstant hohen Niveau bleibe.

Die Prüferinnen und Prüfer beschrieb er als engagierte Vorbilder und Garanten für eine ebenso praxisbezogene wie hochwertige berufliche Aus- und Weiterbildung. Das Ehrenamt sei aber weit mehr als nur eine Aufgabe. „Ehrenamtliche Arbeit ist Ausdruck von gelebter Solidarität für die Gemeinschaft, von Handlungswillen und der Fähigkeit zur Selbstorganisation.“

Insgesamt sind derzeit über 3.500 Vertreter der Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Lehrer in den Prüfungsausschüssen der IHK Nord Westfalen engagiert. In 2018 haben sie über 22.000 Zwi-schen-, Abschluss- und Fortbildungsprüfungen ehrenamtlich abgenommen.

Geehrte Prüferinnen und Prüfer aus dem Kreis Warendorf

Gold: Gabriele Agnes Hattenhorst (Beckum), Joachim Hoffmann (Everswinkel), Bernd Lechler (Telgte), Hartwig Leisner (Beckum), Klaus Rips (Oelde)

Silber: Bilal Alpaslan (Ahlen), Raimund Brehm (Ostbevern), Ludger Brüning (Warendorf), Michael Dilla (Oelde), Rüdiger Drath (Ahlen), Jürgen Hötte (Rheda-Wiedenbrück), Werner Schapmann (Everswinkel)

Bild: IHK-Präsident Dr. Benedikt Hüffer (r.) und IHK-Vizepräsident Carl Pinnekamp (l.) bedankten sich bei den langjährigen Prüfern aus dem Kreis Warendorf für ihren ehrenamtlichen Einsatz.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Feuerinferno mit mindestens fünf Toten schockt Spanien
Aus aller Welt

Fünf Tote, 15 Verletzte und etwa ebenso viele Vermisste lautet die traurige Bilanz des Großbrandes in Valencia. Aber auch das Ausmaß der Feuersbrunst in einem modernen Gebäude macht fassungslos.

weiterlesen...
Kommission empfiehlt Erhöhung des Rundfunkbeitrags
Aus aller Welt

Der Rundfunkbeitrag sollte ab 2025 steigen, empfiehlt eine Expertenkommission den Bundesländern. Unter den Ländern gibt es dazu aber Streit.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kampf um den Klassenerhalt in der 1. Liga!
Allgemein

RBB München Iguanas vs. BBC Münsterland

weiterlesen...
Betreuungsangebot „ReStart“ zieht in neue Räume
Allgemein

Beratungs- und Hilfeangebot für jungen Menschen mit ihren ganz individuellen Problemen

weiterlesen...