21. September 2018 / Allgemein

Handy-Nutzer im Visier der Polizei

Kreis Warendorf. "sicher.mobil.leben - Ablenkung im Blick"

Handy-Nutzer im Visier der Polizei

Handy-Nutzer im Visier der Polizei

Kreis Warendorf. "sicher.mobil.leben - Ablenkung im Blick"

Die Kreispolizeibehörde Warendorf beteiligte sich heute an der länderübergreifenden Verkehrssicherheitsaktion "sicher.mobil.leben - Ablenkung im Blick". An den 30 Kontrollstellen im Kreis überprüften die Einsatzkräfte 155 Fahrzeugführer. Dabei stellten sie 56 Verstöße wegen der Nutzung elektronischer Geräte und 52 andere Verstöße fest. Hierbei handelt es sich um häufig um das Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes, zweimaL wurde das Rotlicht einer Lichtzeichenanlage nicht beachtet. Die Nutzung von elektronischen Geräten, insbesondere Smartphones, durch Fahrzeugführende birgt erhebliche Risiken und Gefahren für den Straßenverkehr. Ablenkung im Straßenverkehr stellt eine immer größer werdende Unfallgefahr dar. Im Durchschnitt verfasst jeder sechste Autofahrer Textnachrichten und jeder vierte bedient sein Navigationsgerät während der Fahrt. Bei 50 Stundenkilometern fährt ein Auto in nur einer Sekunde rund 14 Meter. Der Zwei-Sekunden-Blick auf das Display bei einer Fahrt mit 50 km/h bedeutet also fast 30 Meter im Blindflug. Diese Ablenkung kann lebensgefährlich sein. Die breite und öffentliche Aktion soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer auf die Gefährlichkeit durch die Nutzung mobile Geräte lenken. Dieses Ziel soll durch regelmäßige Kontrollen auch außerhalb eines Aktionstages erreicht werden. Durch die Möglichkeit, zu jeder Zeit und an jedem Ort mit einer Kontrolle rechnen zu müssen, soll auf das Verhalten der Fahrzeugführer eingewirkt werden.

 

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schlag gegen kriminelle Handelsplattform im Netz
Aus aller Welt

«Crimemarket» war die größte deutschsprachige Plattform für Kriminelle im frei verfügbaren Internet. Dort gab es Drogen, Waffen und kriminelle Dienstleistungen. Der Betreiber soll 23 Jahre alt sein.

weiterlesen...
Bundeswehrsoldat soll vier Menschen erschossen haben
Aus aller Welt

Ein Bundeswehrsoldat soll vier Menschen getötet haben - darunter ein kleines Kind. Der Verteidigungsminister spricht von einer grauenvollen Tat.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

PLAYMOBIL-Figuren erzählen Klostergeschichte
Allgemein

Museum Abtei Liesborn zeigt Ausstellung mit Diorama Artist Oliver Schaffer

weiterlesen...
Michael Unger übernimmt die Leitung der Schule für Musik
Allgemein

Neuer Musikschulleiter für den Kreis Warendorf

weiterlesen...