12. September 2018 / Allgemein

Hochkarätiger Besuch zu den Warendorfer Hengstparaden

Hengstparaden 2018

Hochkarätiger Besuch zu den Warendorfer Hengstparaden

Hochkarätiger Besuch zu den Warendorfer Hengstparaden

Am kommenden Sonntag, den 16. September, findet die erste von insgesamt drei aufeinanderfolgenden Warendorfer Hengstparaden statt. Am 23. und 29. September öffnet das NRW Landgestüt dann wiederum seine Tore für das traditionsreiche Pferdespektakel.

Rund 90 Pferde und 60 Personen werden auf dem Platz in insgesamt 20 Schaubildern aktiv sein. Dabei lassen rasante Höhepunkte, wie die Zweispänner-Galoppquadrille mit herrlichen gelben Kutschen, die Springquadrille oder auch die Ungarische Post, bei der ein Wagemutiger im Galopp auf dem Rücken zweier Hengste über den Platz saust, den Puls der Zuschauer höherschlagen. Ebenso sind die anspruchsvollen Dressurquadrillen und die Warendorfer Spezialisten, die die hohe Schule über der Erde beherrschen, ein Hochgenuss für Pferdefans. Mit Erfahrung und Wortwitz werden jeweils Carsten Sostmeier, die bekannte TV-Stimme des Pferdesports, sowie Bernd Hickert durch das Programm führen.

Im Rahmen der Hengstparaden bietet sich pferdesportbegeisterten Besuchern die exklusive Chance jeweils ein Hufeisen des international erfolgreichen Landbeschälers Cornado NRW zu gewinnen. Der Schimmelhengst war mit Marcus Ehning im Springreiten unter anderem Teil der deutschen Equipe bei Weltmeisterschaften sowie erfolgreich bei Weltcupfinals. Wer an der Verlosung teilnimmt, unterstützt gleichzeitig die Aktion Kleiner Prinz e.V. die weltweit Hilfsprojekte für Kinder in Not durchführt.

Außerdem hat sich prominenter Besuch aus Düsseldorf angekündigt. Zur ersten Hengstparade wird Staatssekretär Dr. Heinrich Bottermann aus dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, dem das Landgestüt angegliedert ist, erwartet. Die zuständige Ministerin Ursula Heinen-Esser wird am 29.09. nach Warendorf kommen, ebenso wie ihr Amtskollege Dr. Stephan Holthoff-Pförtner aus dem Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales sowie der Staatssekretär aus dem NRW Verkehrsministerium, Dr. Hendrik Schulte. Am Wochenende davor begrüßt das Landgestüt den NRW-Justizminister, Peter Biesenbach. Staatssekretär Andreas Bothe aus dem Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration wird außerdem zum ersten Termin erwartet.

Für die Hengstparade am 16.09. gibt es noch Plätze auf der unüberdachten Tribüne. Für die beiden weiteren Veranstaltungen sind zudem noch wenige Karten für die überdachten Tribünen erhältlich. Infos und Tickets gibt es auf www.landgestuet.nrw.de und unter 02581/636915.

Meistgelesene Artikel

Everswinkel hat nur noch eine Sieben-Tage-Inzidenz von 20,7
Allgemein

Ein weiterer Todesfall in Telgte und 60 neue Corona-Infektionen

weiterlesen...
Über 6000 Infizierte seit Beginn der Pandemie
Allgemein

Covid-19 Todesfälle steigt um drei weitere Personen

weiterlesen...
Zahl der aktiven Corona-Fälle sinkt auf unter 600
Allgemein

Zwei weitere Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Erstmals seit Oktober unter 500 Infizierte
Allgemein

Super Entwicklung! Keine Kommune mit steigende Werten

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Erstmals seit Oktober unter 500 Infizierte
Allgemein

Super Entwicklung! Keine Kommune mit steigende Werten

weiterlesen...