21. April 2022 / Allgemein

Landrat verabschiedet Georg Kesse in den Ruhestand

Kreis Warendorf informiert

Landrat,verabschiedet,Georg Kesse,Ruhestand,Kreis Warendorf,

Landrat verabschiedet Georg Kesse in den Ruhestand

Georg Kesse wurde von Landrat Dr. Olaf Gericke in den Ruhestand verabschiedet. Er bedankte sich für die jahrzehntelange Arbeit beim Kreis Warendorf und wünschte ihm für den neuen Lebensabschnitt alles erdenklich Gute.

Georg Kesse besuchte bis 1974 die Fachoberschule für Technik in Warendorf. Nach dem Grundwehrdienst absolvierte er ein mehrmonatiges Praktikum in einem Garten- und Landschaftsbaubetrieb in Münster. Von März 1977 bis Januar 1980 studierte er Landschaftspflege an der Fachhochschule Osnabrück, die er als Diplom-Ingenieur verließ. Anschließend war er rund fünf Jahre beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe beschäftigt. Im Juli 1986 kam er als Kreisgartenoberinspektor zum Kreis Warendorf. Seitdem war der Freckenhorster im Amt für Planung und Naturschutz eingesetzt und kümmerte sich um Schutzgebiete im Kreis Warendorf, Stellungnahmen zu Eingriffstatbeständen, Vertragsnaturschutz und insbesondere um die Landschaftsplanung im Kreisgebiet.

Bild:Für Georg Kesse (Mitte) hat der Ruhestand begonnen. Er wurde von Umweltdezernent Dr. Herbert Bleicher, Amtsleiter Martin Terwey, Personalratsmitglied Svenja Ryssmann und Landrat Dr. Olaf Gericke (v.l.) in einer kleinen Feierstunde verabschiedet

Meistgelesene Artikel

Nationalelf lässt Stimmung im Naturbad Ennigerloh eskalieren
Allgemein

Perfekte Kulisse zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft

weiterlesen...
Warendorfer Reitverein eröffnet neue Reitanlage mit hochkarätigem Sommerturnier
Allgemein

Erstes Sommerturnier auf der neuen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Warendorf

weiterlesen...
Das 3 in 1 Schützenfest
Allgemein

König Ralf Kerkhoff von Whiskyglas und Kinderspaß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Verdächtiger Gegenstand - Häuser in Nürnberg evakuiert
Aus aller Welt

In einem Wohnhaus in Nürnberg ist möglicherweise Sprengstoff entdeckt worden. Die Polizei sperrt den Bereich großflächig ab und evakuiert Anwohnerinnen und Anwohner.

weiterlesen...
Hitze fordert viele Todesopfer bei muslimischer Wallfahrt
Aus aller Welt

In glühender Hitze sind Hunderttausende Muslime zur Wallfahrt Hadsch nach Mekka gereist. Einige haben die extremen Temperaturen nicht überlebt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sparkassen-Gewinne für die Region
Allgemein

Klaus Richter für weitere fünf Jahre wiederbestellt

weiterlesen...
Einschwören auf die kommende Saison
Allgemein

Mitgliederversammlung des Mönchengladbach-Fanclubs Warendorfer-Fohlen

weiterlesen...