30. Oktober 2021 / Allgemein

Ludger Pohlplatz feiert 25-jähriges Dienstjubiläum

Personaldezernentin Petra Schreier gratulierte herzlich

Ludger Pohlplatz,Kreis Warendorf,Kreisarchiv,25 Jahre,Jubiläum,

Ludger Pohlplatz feiert 25-jähriges Dienstjubiläum

Personaldezernentin Petra Schreier gratulierte herzlich

Auf 25 Jahre im öffentlichen Dienst blickt Ludger Pohlplatz zurück. In einer kleinen Feierstunde dankte Personaldezernentin Petra Schreier ihm für die Arbeit in den zurückliegenden Jahrzehnten und wünschte ihm gleichzeitig alles Gute für die Zukunft.

Ludger Pohlplatz absolvierte nach seinem Schulbesuch in Ahlen eine Lehre zum Kfz-Mechaniker. Von 1977 bis 1996 arbeitete er auf der Zeche Westfalen in Ahlen, zuerst als Betriebsschlosser und später als Fördermaschinist. Im Oktober 1996 kam Ludger Pohlplatz schließlich zum Kreis Warendorf und wurde als Messgehilfe im Vermessungs- und Katasteramt eingesetzt. 2005 wechselte er in die Bußgeldstelle des Ordnungsamtes. Seit Juni 2011 ist der Warendorfer Mitarbeiter im Kreisarchiv und hat in seiner Tätigkeit mehrere Archiv-Lehrgänge absolviert. Zu seinen Aufgaben gehören neben der Betreuung der Nutzer des Lesesaals die Verzeichnung von Archivbeständen, Verwaltung und Organisation der Verwaltungszeitschriften und die Digitalisierung von Archivalien. 

Bild: Ludger Pohlplatz aus Warendorf feierte sein 25-jähriges Dienstjubiläum im öffentlichen Dienst. Personaldezernentin Petra Schreier gratulierte herzlich.

Meistgelesene Artikel

Beim Oktoberfest im Sassenberger Brook ist die Hölle los
Allgemein

Knutschende Bären und Tanz auf den Tischen

weiterlesen...
Die längste Pferdenacht der Welt lockt tausende Besucher in die Altstadtgassen
Allgemein

Rock'n'Roll und Windpferde sind Besuchermagnete

weiterlesen...
“Ich möchte Sie nicht beunruhigen!“
Allgemein

Warendorfer Gewerbetreibende informierten sich über die Energiekrise

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tesla bekommt «Verschlossene Auster» für Umgang mit Medien
Aus aller Welt

Die Journalistenvereinigung Netzwerk Recherche hat auch 2022 wieder den Negativ-Preis «Verschlossene Auster» verliehen. Bekommen hat ihn ein E-Autobauer, der in der Nähe von Berlin ein Werk betreibt.

weiterlesen...
Junge Niederländer leiden in Krise
Aus aller Welt

In den Niederlanden ist die Inflation im September auf einen Rekordwert geklettert. Das hat Konsequenzen, die auch junge Leute deutlich zu spüren bekommen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ludgeri-Kindergarten ist 1. FaireKita in Warendorf
Allgemein

Nachhaltiges und faires Denken fängt schon ganz früh an

weiterlesen...
Straßensperrungen führen zu Einschränkungen im Busverkehr
Allgemein

Die Rennen verlaufen durch Milte und Vohren

weiterlesen...