24. Februar 2022 / Allgemein

Mit der FAUST auf’s Auge

Kabarett mit Bernd Kohlhepp

Faust,Goethe,Kulturbüro,Stadt Warendorf,Horst Breuer,Bernd Kohlhepp,Kabarett,

Mit der FAUST auf’s Auge

Kabarett mit Bernd Kohlhepp

Am 10. März steht um 20.00 Uhr im Dachtheater des Theater am Wall ein ganz besondere Lehrstunde auf dem Programm: „Goethes Faust“. Nun möchte man meinen, dass das ja nichts Besonderes sei. Wer hat denn nicht irgendwann schon einmal den Faust gelesen, gehört oder gesehen?

„Das Gleiche dachten wir uns auch“, sagt Horst Breuer vom Kulturbüro der Stadt Warendorf nicht ohne ein gewisses Schmunzeln. Denn als sie im Frühjahr 2020 am Abschlusstag der Freiburger Börse in „Goethes Faust – Kabarett mit Bernd Kohlhepp“ gingen, hatten die Programmacher eigentlich schon genug Gutes gesehen. „Die Speicher waren nach drei Tagen voll und die Aufmerksamkeit erschöpft. Und dann gerieten wir zum Abschluss ohne große Erwartungen noch in den Unterricht von Herrn Kohlhepp … und waren begeistert“, erinnert sich André Auer gern.

Herr Kohlhepp gibt Goethes „Faust“. Kein Stück zählt mehr allgemeingültige Zitate, keines wird öfter gespielt. Generationen von Schülern lernten das Stück auswendig und beschäftigten sich, wenn auch gelegentlich unter Zwang, mit existentiellen Fragen: Wie fasst man die unendliche Natur, was hält die Welt im Innersten zusammen, vor allem dann, wenn diese hauptsächlich aus Facebook, Twitter und WhatsApp besteht?

Daher schwebt Herrn Kohlhepp unter dem Leitfaden „Mit der FAUST auf’s Auge“ eine Art faustische Bildungsoffensive vor, eine mephistophelische Exzellenzinitiative. Das unterdessen sein Ehe scheitert und er am Bildungssystem verzweifelt, erträgt er tapfer in einer Mischung aus Strebsamkeit und komödiantischer Triebhaftigkeit, garniert mit verblüffenden Erkenntnissen. Zwei Seelen schlagen, ach, in meiner Brust. Aber beide nur zur Miete…

Karten für diese amüsanten Theaterabend sind zum Preis von 15,00 € im Vorverkauf oder an der Abendkasse des Theater am Wall erhältlich. Die Abendkasse öffnet am Veranstaltungstag um 19.30 Uhr. Schüler, Studenten und weitere Ermäßigungsberechtigte erhalten einen Rabatt von 50% auf den Kartenpreis. Darüber hinaus sind die Karten von zu Hause auch online buchbar. Hierfür fallen jedoch über den Kartenpreis hinaus gesonderte Gebühren an.

Vorverkauf: Tourist-Information Warendorf, Emsstraße 4, Telefon 02581/54-5454 oder online unter www.theateramwall.de sowie allen Vorverkaufsstellen der Reserevix GmbH unter www.reservix.de

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
„Sachlich falsch und rechtlich in höchstem Maße anfechtbar!“
Allgemein

Dokumentarfilm zu Windenergieanlagen erschüttert die Milter Bürger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bundeswehrsoldat vor Tat wegen Bedrohung angezeigt
Aus aller Welt

Vier Menschen sterben bei einer Gewalttat im Landkreis Rotenburg. Die Noch-Ehefrau des Verdächtigen und ihr mutmaßlich neuer Freund haben zuvor Hilfe vor dem Tatverdächtigen gesucht.

weiterlesen...
Strapaze im sulzigen Schnee - 100. Wasalauf in Schweden
Aus aller Welt

Der Wasalauf in Schweden gilt als das härteste Langlaufrennen der Welt. Die rund 16 000 Teilnehmer brauchen neben passendem Material vor allem Kondition und Geduld für den 90 Kilometer langen Lauf.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Inklusives Fußballturnier vereint Teams aus Deutschland und den Niederlanden
Allgemein

Inklusives Hallenturnier zum Jubiläum der Freckenhorster Werkstätten

weiterlesen...
Ein Paradies für Gartengenießer und Outdoorfans
Allgemein

Mit den Sonnenstrahlen kamen die neuen Gartentrends in die Warendorfer Innenstadt

weiterlesen...