13. April 2022 / Allgemein

Musikalischer Frühjahrsauftakt für den guten Zweck

Musikzüge spenden für Ukraine Hilfe

Gebrasa Blasorchester,Berittener Fanfarenzug,Lena Achtermann,Schröder,Frittenschmiede,

Musikalischer Frühjahrsauftakt für den guten Zweck

Musikzüge spenden für Ukraine Hilfe

Freckenhorst. Vor gut zwei Wochen zeigte sich das Wetter von seiner besten „April-Seite“ – trotzdem freuen sich die Veranstalter des „musikalischen Leckerbissens zum Frühjahrsauftakt“, der am Sonntag, den 3. April auf dem Freckenhorster Stiftsmarkt ausgerichtet wurde, über zahlreiche Besucher und beste Stimmung auf dem Marktplatz: „Es war ordentlich was auf dem Marktplatz los“, sagte Randolph Mevert, Vorsitzender des Berittenen Fanfarenzugs. Die Musiker des Vereins sorgten mit ihrer noch recht jungen Formation „BFF brass“ im Wechsel mit den Mitgliedern des Gebrasa-Blasorchesters Sassenberg beim Frühlingserwachen für den guten Ton und die musikalische Unterhaltung. Für die Musiker sei es an der Zeit gewesen, endlich wieder öffentlich zu musizieren, ergänzt Lena Achtermann vom Gebrasa-Blasorchester: „Die Auftritte und der Applaus fehlten.“

Für das leibliche Wohl der Besucher sorgten Frank Schröder, Betreiber der Gaststätte „Schröder’s“ auf dem Stiftsmarkt und Markus Gaj, Inhaber des Imbisses „Frittenschmiede“.

Bei der Planung waren sich die Veranstalter schnell einig, keinen Eintritt nehmen zu wollen. Als er „Eintritt frei“ auf das Plakat geschrieben hat, sei ihm die Idee gekommen, Spenden für die Ukrainehilfe zu sammeln, berichtet Frank Schröder. Und die Besucher ließen sich nicht lange bitten: 500 Euro wurden gespendet. „Wir wollten hier lokal helfen“, erläutert Randolph Mevert, dass man sich schnell einig geworden sei, mit Nicole Pösentrup Kontakt aufzunehmen und ihr das Geld anzuvertrauen. 

Vor einigen Wochen hat die Freckenhorsterin eine geflüchtete Familie aus der Ukraine bei sich aufgenommen und schnell begonnen, sich mit anderen Gastgebern in Freckenhorst zu vernetzen. Im Rahmen der Spendenübergabe im „Schröder’s“ berichtete sie dabei ausführlich über ihr Engagement und ihre Erfahrungen in der Flüchtlingshilfe. „Die Hilfsbereitschaft ist enorm“, zeigt sie sich begeistert von den zahlreichen Hilfsangeboten. Sogar einige Wohnungen hat sie auf private Initiative schon vermitteln können. Mit unverhofft gespendeten Einkaufsgutscheinen konnte den Menschen aus der Ukraine schon öfter schnell und unbürokratisch Starthilfe geleistet werden, nannte sie ein anderes Beispiel. Mit Hilfe der evangelischen Kirchengemeinde, die die Räumlichkeiten im Gemeindehaus zur Verfügung stellt, wurde in dieser Woche mit einem Sprachkurs gestartet. „20 Ukrainer haben daran teilgenommen“, freut sie sich, dass das Angebot ankommt. Rund 60 bis 80 Geflüchtete, seien derzeit Schätzungsweise in Freckenhorst untergekommen. 

Die genaue Verwendung der Spende aus dem Frühlingserwachen werde nun in der Gruppe der Gastgeber besprochen. „Wir wollen auf jeden Fall einen Ausflug für die Kinder anbieten“, berichtet sie von ersten Planungen. „Dabei hilft uns die Spende natürlich enorm“, dankt sie den Verantwortlichen und allen Spendern. 

Blasmusik Spende

Nicole Pösentrup (Mitte) dankt Lena Achtermann, Randolph Mevert, Markus Gaj und Frank Schröder, dass sie mit dem Frühjahrserwachen die Arbeit mit den Geflüchteten aus der Ukraine unterstützen. 

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
Kleiner Hofladen ist in seinen neuen Domizil angekommen
Allgemein

Anja Mertens befreit altes Hofladen-Konzept vom Staub der Zeit

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Spendenrat erwartet gutes Spendenjahr 2022 - Sorge vor 2023
Aus aller Welt

Das Leben ist in Deutschland in den vergangenen Monaten teurer geworden. Verbraucher merken das im Supermarkt, an der Tankstelle, beim Strompreis. Bleibt Geld zum Spenden für gute Zwecke übrig?

weiterlesen...
Hoffen auf «Paris-Moment»: Weltnaturgipfel startet in Kanada
Aus aller Welt

Nicht nur Klimakrise, es gibt auch eine Biodiversitätskrise: Viele Tier- und Pflanzenarten sind vom Aussterben bedroht. Auf einem Gipfel soll dagegen vorgegangen werden, die Erwartungen sind gemischt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Adventskalender bei Dein WAF am 01. Dezember
Allgemein

Adventskalender gewinne einen Präsentkorb

weiterlesen...
Die Glückszahlen für den 01. Dezember lauten
Allgemein

Adventskalender Bürgerstiftung Warendorf

weiterlesen...