1. Januar 2021 / Allgemein

Vorsicht vor falschen Ärzten

Corona-Betrüger - mit angeblichem Impfstoff

Betrug,Polizei,Telefon,Verkauf,Impfstoff

Vorsicht vor falschen Ärzten

Corona-Betrüger - mit angeblichem Impfstoff

In unserem Nachbarkreis Osnabrück, weist die Polizei auf eine Betrugsmasche mit angeblichem Corona-Impfstoff hin. Dort soll es in den vergangenen Tagen, in der Stadt und im Landkreis Osnabrück zu vermehrten Betrugsstraftaten im Zusammenhang mit dem Corona-Virus gekommen sein. Unbekannte meldeten sich telefonisch bei den Bürgerinnen und Bürgern, gaben sich als Ärzte aus und erklärten, dass ein naher Angehöriger schwer an dem Virus erkrankt sei. Zur Rettung der Person müsse der Angerufene sich auf den Weg ins Krankenhaus machen bzw. Geld für ein teures (und noch nicht zugelassenes) Medikament bezahlen. Glücklicherweise beendeten die Angerufenen bislang die Gespräche rechtzeitig und fielen nicht auf die Betrugsmache herein.

Die Ermittler der Polizei raten: Bleiben Sie wachsam! Medikamente oder Impfstoffe in Verbindung mit Covid-19 werden nicht am Telefon verkauft. Legen Sie sofort auf! Geben Sie am Telefon keine persönlichen Daten heraus und machen Sie keine Angaben zu Ihren persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen und/oder Wertgegenständen.

So sollten auch Sie sich verhalten, wenn der Versuch bei uns im Kreis Warendorf gestartet wird.
Quelle: Polizei Osnabrück

Meistgelesene Artikel

Kleine Artisten wachsen über sich hinaus
Allgemein

Bodelschwinghschule verlegt das Klassenzimmer in die Manege

weiterlesen...
Blitzer im Kreis Warendorf vom 06. bis 10. Februar 2023
Allgemein

Dein WAF wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...
Prinz Uwe II. „der Narrifant aus dem Kreideland“ regiert die WaKaGe
Allgemein

Uwe Amsbeck ist neuer Karnevalsprinz der Warendorfer Karnevalsgesellschaft

weiterlesen...

Neueste Artikel

Falscher Notruf: Wenn das Einsatzkommando ins Haus kommt
Aus aller Welt

Ein vorgetäuschter Alarm, der einen Großeinsatz der Polizei auslöst - ein solch schlechter Streich kann nicht nur zu Strafen, sondern auch zu echten Gefahren führen.

weiterlesen...
Elf Tage vermisst: Suche nach Mutter hält England in Atem
Aus aller Welt

Seit vielen Tagen fehlt von der Mutter zweier Kinder jede Spur. Ist sie womöglich im Fluss Wyre ertrunken? Ein Experte hält das für äußerst unwahrscheinlich. Doch was könnte sonst geschehen sein?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Feuerwehr Freckenhorst bekommt neues Löschfahrzeug
Allgemein

Landrat übergibt Löschgruppenfahrzeug an Warendorfer Feuerwehr

weiterlesen...