16. Dezember 2021 / Allgemein

Gebrasa Blasorchester Open Air jetzt am 4. Advent

Verschiebung des Weihnachtskonzerts des Gebrasa Blasorchesters

Weihnachtskonzert,Gebrasa Blasorchester,Sassenberg,Mühlenplatz,verschoben,

Gebrasa Blasorchester Open Air jetzt am 4. Advent

Verschiebung des Weihnachtskonzerts des Gebrasa Blasorchesters

Aufgrund des schlechten Wetters am vergangenen Sonntag hat das Gebrasa Blasorchester spontan entschieden, das geplante Open Air Konzert vom 3. Advent auf den 4. Advent zu verschieben. Am 19.12. sind um 15 Uhr alle Interessierten herzlich eingeladen, den Klängen der Musikanten auf dem Sassenberger Mühlenplatz zu lauschen. Präsentiert wird das diesjährigen Weihnachtskonzert mit klassischen und modernen Weihnachtsliedern, weltlichen Musikstücken und einem ganz besonderen Highlight, das als Überraschung für das große Finale geplant ist. Der Eintritt ist frei. Der Einlass erfolgt ab 14 Uhr unter Kontrolle der 2G-Regeln. Alle Zuschauer müssen ihre Nachweise zur Impfung oder Genesung sowie ihren Personalweis bereithalten. Auf dem Gelände werden Stehtische mit ausreichend Abstand aufgebaut. Für ältere Gäste stehen auch einige Stühle bereit. Zur Verpflegung können sich die Zuschauer selber zum Beispiel Glühwein oder Punsch mitbringen. „Wir freuen uns sehr, dass wir bei hoffentlich besserem Wetter am 4. Advent unser Konzert doch noch präsentieren können.“, so Lena Achtermann, Vorsitzende des Orchesters

Meistgelesene Artikel

Spannender Zweikampf um die Neuwarendorfer Königswürde
Allgemein

André Petermann ist neuer Schützenkönig von Neuwarendorf

weiterlesen...
Hesselstadt erlebt ein unvergessliches Schützenfest
Allgemein

Sassenberg feiert grün-weiße Tradition

weiterlesen...

Neueste Artikel

Punk-Protestcamp auf Sylt geht in dritte Runde
Aus aller Welt

Vor zwei Jahren hatte es mit einem Protestcamp in Westerland begonnen. Inzwischen hat sich das Sylter Punktreffen zu einem inoffiziellen Kapitalismuskritik-Festival entwickelt.

weiterlesen...
Trambahnen stoßen in Augsburg zusammen: zahlreiche Verletzte
Aus aller Welt

In Augsburg stoßen zwei Straßenbahnen zusammen. Rund 20 Menschen werden dabei verletzt. Die Unfallursache ist unklar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Startschuss für die umfassende Wärmeplanung
Allgemein

Weg zur nachhaltigen Wärmeversorgung

weiterlesen...
Junge Menschen schreiben Briefe gegen Einsamkeit
Allgemein

Herzenspost der youngcaritas im Kreisdekanat Warendorf

weiterlesen...