20. Januar 2018 / Allgemein

Runden-Rekord beim DuBiWa-Doppelkopfturnier

Immer wieder ein Erfolg

Runden-Rekord beim DuBiWa-Doppelkopfturnier

Runden-Rekord beim Doppelkopfturnier

Gestern Abend trafen sich 146 Doppelkopfspieler aus der ganzen Gegend im Warendorfer Kolpinghaus zum 5. DuBiWa Doppelkopfturnier.
Angemeldet hatten sich genauso viele Spieler wie im vergangenen Jahr, für das höchst dotierte Turnier der Region. Doch einige angemeldete Spieler sind nicht erschienen, so daß es keinen neuen Spielerrekord in diesem Jahr gab. Trotzdem waren Initiatoren begeistert von dem nicht abreißenden Spielerandrang auf der Kolpingstraße. Nach Eröffnung wurden an den Vierertischen die Karten gekloppt und der Sieger ausgespielt. Erstmals kam der Gewinner nicht aus dem Kreis Warendorf sondern aus Bergkamen. Hans Kretschmer belegte mit 103 Punkten den ersten Platz und er stellte einen neuen Rekord mit dem besten Rundenergebnis der Turniergeschichte auf. Er gewann die erste Runde mit sage und schreibe 79 Punkten. Diese Führung verteidigte er bis zum Schluss und gewann damit nicht nur das Turnier, sondern auch noch die Siegprämie von 400.- Euro. Den mit 250,- Euro dotierten 2. Platz gewann Alfons Hagemeier aus Milte mit 102 Punkte und den dritten Platz erkämpfte sich Heinz Aerdker aus Einen. Er gewann mit 92 Punkten immerhin noch 150,- Euro. Die weiteren Gewinner erhielten hochwertige Sachpreise. Der Erlös der Veranstaltung geht in diesem Jahr an das Warendorfer Hospiz. Danke an die Mädels und Jungs vom Verein “Du bist Warendorfer e.V.“ für die tolle Organisation und bis zum nächsten Jahr.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Volksbühnen-Intendant René Pollesch stirbt mit 61 Jahren
Aus aller Welt

Er stand als Intendant an der Spitze der renommierten Berliner Volksbühne - und sorgte dafür, dass das Haus nach turbulenter Zeit wieder in ruhiges Fahrwasser kam. Nun ist René Pollesch überraschend gestorben.

weiterlesen...
Erste kommerzielle Mondlandung: «Nova-C» schickt Bilder
Aus aller Welt

Nach der ersten kommerziellen Mondlandung der Raumfahrtgeschichte liegt der «Nova-C»-Lander zwar wohl auf der Seite, schickt aber Daten zur Erde - und jetzt auch erste Bilder.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fußball verbindet Menschen mit und ohne Behinderungen
Allgemein

Inklusives Hallenturnier in der Bundeswehrsportschule Warendorf

weiterlesen...
Westkirchener Straße für eine Woche gesperrt
Allgemein

Bauarbeiten dauern bis Anfang März an

weiterlesen...