16. Juni 2023 / Aus aller Welt

Auto fährt südlich von Basel in Menschengruppe: Verletzte

Ein Auto kommt von der Straße ab, auf dem Gehweg erfasst es Passanten. Mehrere werden zum Teil schwer verletzt. Die Ursache des Unfalls ist noch völlig unklar.

Auto mit beschädigter Frontscheibe: Die Fahrerin war von der Straße abgekommen und in eine Gruppe von etwa 20 Menschen gefahren.

Ein Auto ist in der Schweiz südlich von Basel in eine Gruppe von etwa 20 Menschen gefahren. Sechs Personen seien bei dem Verkehrsunfall zum Teil schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Eine 33 Jahre alte Autofahrerin sei nahe Füllinsdorf gut 15 Kilometer südöstlich von Basel mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen. Auf dem Gehweg befand sich die Menschengruppe.

Von den sechs verletzten Personen wurden zwei mit Rettungshubschrauber in Krankenhäuser gebracht. Zum Alter der Unfallopfer und zum Geschlecht konnte ein Sprecher keine Angaben machen.

Die Polizei gehe davon aus, dass es sich um einen Unfall handele und keine Absicht dahinter stecke, sagte ein Polizeisprecher. Nähere Details wurden nicht genannt. Die zuständige Staatsanwaltschaft nahm Ermittlungen auf.


Bildnachweis: © -/Polizei Basel-Landschaft /dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Nationalelf lässt Stimmung im Naturbad Ennigerloh eskalieren
Allgemein

Perfekte Kulisse zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft

weiterlesen...
Warendorfer Reitverein eröffnet neue Reitanlage mit hochkarätigem Sommerturnier
Allgemein

Erstes Sommerturnier auf der neuen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Warendorf

weiterlesen...
Das 3 in 1 Schützenfest
Allgemein

König Ralf Kerkhoff von Whiskyglas und Kinderspaß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Verdächtiger Gegenstand - Häuser in Nürnberg evakuiert
Aus aller Welt

In einem Wohnhaus in Nürnberg ist möglicherweise Sprengstoff entdeckt worden. Die Polizei sperrt den Bereich großflächig ab und evakuiert Anwohnerinnen und Anwohner.

weiterlesen...
Hitze fordert viele Todesopfer bei muslimischer Wallfahrt
Aus aller Welt

In glühender Hitze sind Hunderttausende Muslime zur Wallfahrt Hadsch nach Mekka gereist. Einige haben die extremen Temperaturen nicht überlebt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Verdächtiger Gegenstand - Häuser in Nürnberg evakuiert
Aus aller Welt

In einem Wohnhaus in Nürnberg ist möglicherweise Sprengstoff entdeckt worden. Die Polizei sperrt den Bereich großflächig ab und evakuiert Anwohnerinnen und Anwohner.

weiterlesen...
Hitze fordert viele Todesopfer bei muslimischer Wallfahrt
Aus aller Welt

In glühender Hitze sind Hunderttausende Muslime zur Wallfahrt Hadsch nach Mekka gereist. Einige haben die extremen Temperaturen nicht überlebt.

weiterlesen...