7. November 2023 / Aus aller Welt

Blauer Diamant in Genf für 41 Millionen Euro versteigert

41 Millionen Euro für 17,61 Karat: In Genf hat der blaue Diamant «Bleu Royal» den Besitzer gewechselt. Der Edelstein gehört nun zu den zehn teuersten Juwelen, die jemals versteigert worden sind.

Der «Bleu Royal» ist ein seltener 17,61 Karat schwerer, lupenreiner Diamant.

Ein seltener blauer Diamant hat bei einer Auktion in Genf 39,5 Millionen Schweizer Franken (41 Millionen Euro) erzielt. Der 17,61 Karat schwere Edelstein namens «Bleu Royal» gehört damit laut einer Sprecherin des Auktionshauses Christie's zu den zehn teuersten Juwelen, die jemals versteigert worden sind. Den Zuschlag bekam am Dienstag ein anonymer privater Sammler, der sich gegen zwei Mitbieter durchsetzte.

Der auf einem Ring gefasste «Bleu Royal» ist nach Angaben von Christie's der größte lupenreine Diamant von leuchtend blauer Farbe, der jemals bei einer Auktion angeboten worden ist. Der Schätzwert des etwa 13 Millimeter langen und 8 Millimeter breiten tropfenförmigen Steins lag in einer Bandbreite zwischen 32,8 Millionen und 46,8 Millionen Euro. Wer den Ring verkauft hat, wurde nicht bekanntgegeben. Der «Bleu Royal» sei in den vergangenen 50 Jahren Teil einer «wichtigen Privatsammlung» gewesen, hieß es.


Bildnachweis: © Martial Trezzini/KEYSTONE/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Warendorfer Reitverein eröffnet neue Reitanlage mit hochkarätigem Sommerturnier
Allgemein

Erstes Sommerturnier auf der neuen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Warendorf

weiterlesen...
Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Das 3 in 1 Schützenfest
Allgemein

König Ralf Kerkhoff von Whiskyglas und Kinderspaß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Alle Augen auf Kate: Rückkehr in der Kutsche
Aus aller Welt

Es ist ein Höhepunkt des royalen Kalenders: «Trooping the Colour». Bei dem pompösen Zeremoniell gibt es eine lange vermisste Zuschauerin.

weiterlesen...
Menschen auf privater EM-Party verletzt: Polizei tötet Täter
Aus aller Welt

Ein Mann greift auf einer privaten EM-Party unvermittelt drei Menschen an. Zuvor soll er einen jungen Mann erstochen haben. Die Hintergründe sind unklar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Alle Augen auf Kate: Rückkehr in der Kutsche
Aus aller Welt

Es ist ein Höhepunkt des royalen Kalenders: «Trooping the Colour». Bei dem pompösen Zeremoniell gibt es eine lange vermisste Zuschauerin.

weiterlesen...
Menschen auf privater EM-Party verletzt: Polizei tötet Täter
Aus aller Welt

Ein Mann greift auf einer privaten EM-Party unvermittelt drei Menschen an. Zuvor soll er einen jungen Mann erstochen haben. Die Hintergründe sind unklar.

weiterlesen...