17. Mai 2023 / Aus aller Welt

Der Frühsommer klopft an: Am langen Wochenende wird es warm

Ab Donnerstag wird es langsam wärmer und es bleibt überwiegend trocken. Allerdings kann es in der Nacht zu Freitag frostig werden. Wie geht es dann weiter mit den Temperaturen?

Eine Biene fliegt die Apfelblüten in Mecklenburg-Vorpommern an.

Der Frühsommer steht in den Startlöchern und zum langen Wochenende um Christi Himmelfahrt gehen die Temperaturen langsam aber sicher aufwärts. Die Spanne reicht dabei von leichtem Frost bis zu sommerlichen Temperaturen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Mittwoch mitteilte.

«Hoch "Ulla" übernimmt zunehmend die Regie und beschert Deutschland ruhiges Frühlingswetter», sagte Meteorologe Marcel Schmid. Am Donnerstag bleibt es für Bollerwagentouren trocken, auch wenn im Laufe des Tages fast überall Wolken aufziehen. Die Temperaturen erreichen 13 bis 18 Grad. In der Nacht zum Freitag ist örtlich nochmals Frost in Bodennähe möglich.

Freitag bleibt es ähnlich warm und überwiegend trocken. Nur im äußersten Osten und am Alpenrand sind vereinzelt Schauer möglich. Zum Start ins Wochenende wird es dann wärmer. «Mit Höchstwerten zwischen 18 und 24 Grad steht ein frühlingshafter Tag ins Haus», sagte der Experte mit Blick auf den Samstag. Im östlichen Bergland und an den Alpen kann es einzelne Schauer und Gewitter geben.

«Der Frühsommer klopft dann am Sonntag an», so der Meteorologe. Deutschlandweit wird an vielen Orten die 25-Grad-Marke geknackt. Im Osten sind örtlich sogar Höchstwerte um 28 Grad möglich. Dazu zeigt sich überwiegend die Sonne. Nur am Alpenrand, im Nordwesten und Norden sind einzelne mitunter kräftige Schauer und Gewitter möglich.


Bildnachweis: © Bernd Wüstneck/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Spannender Zweikampf um die Neuwarendorfer Königswürde
Allgemein

André Petermann ist neuer Schützenkönig von Neuwarendorf

weiterlesen...
Neuer Schwung für den Allerheiligenmarkt Sassenberg
Allgemein

Attraktivität des Allerheiligenmarktes Sassenberg soll gesteigert werden

weiterlesen...

Neueste Artikel

RKI: Zahl akuter Atemwegserkrankungen gesunken
Aus aller Welt

Das RKI meldet einen Rückgang an akuten Atemwegserkrankungen. Die Zahl der Corona-Infektionen allerdings steigt weiterhin leicht.

weiterlesen...
Mutmaßlicher Taylor-Swift-Stalker bleibt in Gewahrsam
Aus aller Welt

In Gelsenkirchen sind Zehntausende Swift-Fans unterwegs. Ein US-Amerikaner wird bei der Einlasskontrolle rausgefischt - und bleibt in Gewahrsam, bis der Megastar Nordrhein-Westfalen verlassen hat.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

RKI: Zahl akuter Atemwegserkrankungen gesunken
Aus aller Welt

Das RKI meldet einen Rückgang an akuten Atemwegserkrankungen. Die Zahl der Corona-Infektionen allerdings steigt weiterhin leicht.

weiterlesen...
Mutmaßlicher Taylor-Swift-Stalker bleibt in Gewahrsam
Aus aller Welt

In Gelsenkirchen sind Zehntausende Swift-Fans unterwegs. Ein US-Amerikaner wird bei der Einlasskontrolle rausgefischt - und bleibt in Gewahrsam, bis der Megastar Nordrhein-Westfalen verlassen hat.

weiterlesen...