16. Juli 2022 / Aus aller Welt

«Dragon»-Frachter an der Raumstation ISS angekommen

Der Frachter hatte rund 2600 Kilogramm Verpflegung und Material für wissenschaftliche Experimente an Bord: Nun hat das Modul planmäßig die Internationalen Raumstation ISS erreicht.

Eine SpaceX Falcon 9-Rakete hebt vom Kennedy Space Center in Florida ab. Die Dragon-Kapsel an der Spitze der Rakete ist mit Vorräten für die Internationale Raumstation gefüllt.

Mit Verpflegungsnachschub für die Astronauten und Materialien für wissenschaftliche Experimente an Bord ist ein «Dragon»-Raumfrachter an der Internationalen Raumstation ISS angekommen. Das Modul der Betreiberfirma SpaceX habe planmäßig angedockt, teilte die US-Weltraumbehörde Nasa mit.

Mit rund 2600 Kilogramm Verpflegung und Materialen war der unbemannte «Dragon»-Frachter am Donnerstag (Ortszeit) vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida zur ISS gestartet. Es ist die 25. derartige Versorgungsmission mit einem «Dragon»-Frachter. Das Modul soll rund einen Monat dort bleiben. Bei den Experimenten an Bord des Frachters soll unter anderem das Altern von Immunzellen untersucht werden.


Bildnachweis: © Craig Bailey/Florida Today via AP/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

BBC Münsterland erkämpft wichtigen Sieg gegen die Iguanas München
Allgemein

Guter kämpferischer Einsatz und Siegeswille brachten den Erfolg

weiterlesen...
Extrem seltene Schildkröte in Indien entdeckt
Aus aller Welt

Die Cantors Riesen-Weichschildkröte ist vom Aussterben bedroht. In Indien gelang nun ein seltener Fund.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Extrem seltene Schildkröte in Indien entdeckt
Aus aller Welt

Die Cantors Riesen-Weichschildkröte ist vom Aussterben bedroht. In Indien gelang nun ein seltener Fund.

weiterlesen...
Gehirnnebel wohl durch Störung der Blutversorgung verursacht
Aus aller Welt

Als Brain Fog - Gehirnnebel - wird eine Bewusstseinstrübung bezeichnet, die eine Langzeitfolge von Corona-Infektionen sein kann. Mediziner haben nun eine Ursache ausgemacht.

weiterlesen...