29. Januar 2024 / Aus aller Welt

Dreijähriger bei Brand in Ludwigslust schwer verletzt

Im Dach eines Hauses in Ludwigslust bricht aus bisher unbekannter Ursache ein Feuer aus. Mehrere Menschen werden verletzt.

In einem Mehrfamilienhaus in Ludwigslust ist ein Feuer ausgebrochen.

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Ludwigslust im Westen Mecklenburg-Vorpommerns sind mehrere Mitglieder einer Familie verletzt worden, darunter ein Dreijähriger schwer. Das Feuer brach in der Nacht im Dachgeschoss aus, wie die Polizei am Morgen mitteilte.

Die 24-jährige Mutter und die zweijährige Tochter erlitten demnach eine Rauchgasvergiftung. Der 30-jährige Vater habe leichte Verbrennungen davongetragen, der dreijährige Sohn schwere. Vater und Sohn seien zur Behandlung mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden. Die Ursache des Feuers war laut Polizei zunächst unbekannt.


Bildnachweis: © Ralf Drefin/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schlag gegen kriminelle Handelsplattform im Netz
Aus aller Welt

«Crimemarket» war die größte deutschsprachige Plattform für Kriminelle im frei verfügbaren Internet. Dort gab es Drogen, Waffen und kriminelle Dienstleistungen. Der Betreiber soll 23 Jahre alt sein.

weiterlesen...
Bundeswehrsoldat soll vier Menschen erschossen haben
Aus aller Welt

Ein Bundeswehrsoldat soll vier Menschen getötet haben - darunter ein kleines Kind. Der Verteidigungsminister spricht von einer grauenvollen Tat.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Schlag gegen kriminelle Handelsplattform im Netz
Aus aller Welt

«Crimemarket» war die größte deutschsprachige Plattform für Kriminelle im frei verfügbaren Internet. Dort gab es Drogen, Waffen und kriminelle Dienstleistungen. Der Betreiber soll 23 Jahre alt sein.

weiterlesen...
Bundeswehrsoldat soll vier Menschen erschossen haben
Aus aller Welt

Ein Bundeswehrsoldat soll vier Menschen getötet haben - darunter ein kleines Kind. Der Verteidigungsminister spricht von einer grauenvollen Tat.

weiterlesen...