23. Januar 2024 / Aus aller Welt

Sieben Leichen im US-Bundesstaat Illinois gefunden

Aufregung in Joliet im US-Bundesstaat Illinois: Erst findet die Polizei einen Mann mit Schusswunden, der später stirbt. Nun tauchen sieben Leichen auf. Doch wo ist der Täter?

Einsatzkräfte der Polizei arbeiten an einem Tatort. Die Polizei im US-Bundesstaat Illinois fahndet nach einem Verdächtigen, der für den Tod von bis zu acht Menschen verantwortlich sein k?...

Die Polizei im US-Bundesstaat Illinois fahndet nach einem Verdächtigen, der für den Tod von bis zu acht Menschen verantwortlich sein könnte. Allein sieben Leichen seien am Nachmittag (Ortszeit) an zwei verschiedenen Tatorten in Joliet nahe Chicago gefunden worden und hätten allesamt Schusswunden aufgewiesen, teilte die Polizei mit. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Taten miteinander zusammenhängen und der mutmaßliche Todesschütze seine Opfer kannte.

Bereits am Sonntag war an einem anderen Ort im gleichen Bezirk ein Mann mit Schusswunden gefunden worden, der später seinen Verletzungen erlag. Die Ermittler vermuten, dass auch diese Tat auf denselben Verdächtigen zurückgeht - allerdings ist vieles noch unklar. Die Polizei in Joliet hielt sich mit Details zunächst zurück und verwies auf die laufenden Ermittlungen.


Bildnachweis: © Eileen T. Meslar/Chicago Tribune/AP/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
Herzrhythmusstörungen sicher und effektiv behandeln
Allgemein

Neue Behandlungsmethode für Vorhofflimmern im Warendorfer Josephs-Hospital

weiterlesen...

Neueste Artikel

Einsatzkräfte suchen nach vermisstem Sechsjährigen
Aus aller Welt

Ein sechsjähriger autistischer Junge wird seit Monatgabend in Bremervörde vermisst. An der Suche sind hunderte Einsatzkräfte beteiligt.

weiterlesen...
Freispruch für Fahrer mit Eigenbrauer-Syndrom
Aus aller Welt

Mit zwei Promille am Steuer erwischt, doch ein Mann aus Belgien hat eine gute Erklärung dafür. Er leide unter einem seltenen Syndrom. Nun wurde der Mann freigesprochen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Einsatzkräfte suchen nach vermisstem Sechsjährigen
Aus aller Welt

Ein sechsjähriger autistischer Junge wird seit Monatgabend in Bremervörde vermisst. An der Suche sind hunderte Einsatzkräfte beteiligt.

weiterlesen...
Freispruch für Fahrer mit Eigenbrauer-Syndrom
Aus aller Welt

Mit zwei Promille am Steuer erwischt, doch ein Mann aus Belgien hat eine gute Erklärung dafür. Er leide unter einem seltenen Syndrom. Nun wurde der Mann freigesprochen.

weiterlesen...