22. Mai 2024 / Allgemein

technotrans sichert sich Großauftrag

Batteriekühlsysteme für neue E-Busse

technotrans,Kühlung für E-Busse,Sassenberg,Auftrag,Innovation,

technotrans sichert sich Großauftrag

Batteriekühlsysteme für neue E-Busse

  • Großvolumenauftrag im hohen einstelligen Millionen-Euro-Bereich 
  • Serienfertigung von Batterie-Thermomanagement-Systemen (BTMS) für mehrere E-Bus-Serien
  • Wachstumsbeschleuniger im technotrans-Fokusmarkt Energy Management und Meilenstein im Segment Straßenfahrzeuge

Sassenberg – Starker Wachstumsimpuls im Bereich Elektromobilität – mit langfristiger Perspektive: technotrans gewinnt einen Großauftrag eines namhaften europäischen Elektrobus-Herstellers über die Serienfertigung von Batterie-Thermomanagement-Systemen (BTMS) im hohen einstelligen Millionen-Euro-Bereich. Zum Einsatz kommt die mobile Lösung in mehreren neuen E-Bus-Serien. technotrans ist von Beginn an als Technologiepartner involviert und beliefert insgesamt drei Produktionsstandorte in Frankreich und Tschechien. Ziel des Thermomanagement-Spezialisten ist die weitere Festigung der Zusammenarbeit als Langzeitlieferant.

„Dieser Auftrag markiert für uns einen weiteren Meilenstein im Bereich der E-Mobility. Mit unserem BTMS für moderne E-Busse haben wir ein wettbewerbsfähiges Serienprodukt für den Straßenverkehr entwickelt“, sagt Michael Finger, CEO der technotrans SE. „Das verdeutlicht unsere Fähigkeit, innerhalb kurzer Zeit innovative und qualifizierte Lösungen zu liefern und damit den hohen Anforderungen dieses Marktes gerecht zu werden.“ Das Projekt ist für technotrans einer der bis dato größten Aufträge im Geschäft für Straßenfahrzeuge. Produktion und Lieferung erfolgen bereits im laufenden Jahr 2024.

Die Zusammenarbeit begann mit der Entwicklung und Qualifizierung des Prototyps. In einem engen und partnerschaftlichen Austausch beider Engineering-Abteilungen entwickelte der Thermomanagement-Spezialist ein exakt auf die E-Bus-Serien zugeschnittenes BTMS. Die technotrans-Systeme stellen die Betriebssicherheit der Fahrzeuge durch Kühlung der Batterie sicher und arbeiten besonders energieeffizient. Drehzahlgeregelte Komponenten senken nachhaltig den CO2-Fußabdruck.

„Mit dieser erfolgreichen Zusammenarbeit belegen wir erneut unser Know-how im Bereich der E-Mobility. technotrans verfügt über das Engineering und die Produktionskapazitäten, um gemeinsam mit unserem Kunden langfristig einen wichtigen Beitrag zur Dekarbonisierung des Verkehrswesens zu leisten“, betont Michael Finger. „Wir bauen gleichzeitig unsere starke Position in diesem dynamischen Zukunftsmarkt weiter aus und generieren dadurch nachhaltiges Wachstum.“  

Weitere Informationen unter: www.technotrans.de        

e-Buskühlung technotrans

Die Batterie-Thermomanagement-Systeme stellen die Betriebssicherheit der E-Busse durch Kühlung der Batterie sicher und arbeiten besonders energieeffizient.

Meistgelesene Artikel

Warendorfer Reitverein eröffnet neue Reitanlage mit hochkarätigem Sommerturnier
Allgemein

Erstes Sommerturnier auf der neuen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Warendorf

weiterlesen...
Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Das 3 in 1 Schützenfest
Allgemein

König Ralf Kerkhoff von Whiskyglas und Kinderspaß

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Alptraum» - Vierte Runde im Boateng-Prozess
Aus aller Welt

Zum vierten Mal befasst sich ein Gericht mit Gewaltvorwürfen gegen Jérôme Boateng. Im neu aufgerollten Prozess um Körperverletzung an seiner Ex-Freundin ergreift der 35-Jährige selbst das Wort.

weiterlesen...
Allgemein

Erfolgreiche Mitgliederversammlung des Vereins „Die Brückenbauer e. V.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Allgemein

Erfolgreiche Mitgliederversammlung des Vereins „Die Brückenbauer e. V.

weiterlesen...
Mitglieder beschließen Fusion zur neuen „Volksbank im Münsterland eG“
Allgemein

Große Zustimmung in Warendorf und Münster für eine starke Regionalbank als „DIE Bank unserer Region“

weiterlesen...