27. August 2019 / Allgemein

13. Pferdenacht lädt ein zum genießen Genießen, flanieren und shoppen

Bundeschampionate und Pferdenacht ein super Kombination

Pferdenacht,Warendorf,Sparkasse,WIWA

Auch in diesem Jahr macht die gemeinschaftliche Zusammenarbeit von Einzelhandel, Gastronomie, WIWA, der Sparkasse (Hauptsponsor) und der Stadt Warendorf, die 13. Warendorfer Pferdenacht zum Event-Highlight für das erste September Wochenende. Der Grund für dieses Unterhaltungswochenende sind die Bundeschampionate (Deutschen Meisterschaften der besten Nachwuchspferde) auf dem DOKR Gelände und die zu erwartenden 42.000 Besucher, erklärte Bürgermeister Axel Linke. Vom 6. - 8. September werden 9 Live-Acts mit einer extremen musikalischen Vielfalt auf 4 Bühnen die Innenstadt in eine Party- und Veranstaltungs- und Partymeile verwandeln. Für die Freunde des Shoppen bieten die Einzelhändler mit Sonderöffnungszeiten an. Am Samstag bleiben die Geschäfte am Samstag bis 18:00 auf und am Verkaufsoffensonntag kann von 13:00 bis 18:00 Uhr geschoppt werden.

Die Sparkassenbühne auf dem Marktplatz wartet auch in diesem Jahr mit einem Musikprogramm der Extraklasse auf. Einen „poetischen Tanzclub“ verspricht die junge Hannoveraner Band „5 Minuten Liebe“ im Vorprogramm am Freitag. Hauptact ist dann ab 21 Uhr die Rolling Stones Tribute Show „Sticky Fingers“. Am Samstag spielen zum Auftakt Fabian Haupt & Band. Der Düsseldorfer Singer-Songwriter verspricht mit seiner Musik „Gute Laune für Herz und Seele“. Ab 20.30 Uhr kommen dann bei ROX die Freunde schwedischer Popmusik beim Roxette-Tributekonzert voll auf ihre Kosten. Am Sonntag spielt das Organ Trio „Organic Blues Project“ während sich auf dem Marktplatz die Mercedes Beresa Autoshow präsentiert. Um die gastronomische Versorgung kümmern sich am gesamten Wochenende das „Café Extrablatt“, „In Mezzo“ und die „minibar“.

„Das kleine Besteck“ – so der Bandname – spielt am Freitag am Krickmarkt auf. Hier sorgt der Königsgarten am Abend für Lounge-Atmosphäre und die gastronomische Versorgung.
Das Motto der oberen Münsterstraße (Café Schmitz bis Sparkasse) lautet in diesem Jahr „Der Karneval zu Gast auf der Stallgasse“. Das Musikprogramm am Freitagabend mit „Tinneff & Urt“ ist daher karnevalistisch geprägt und wird am Samstag und Sonntag durch Auftritte der Tanzformationen der Warendorfer Karnevalsgesellschaft passend bereichert.
Bunt und vielfältig zeigt sich am Freitagabend das Quartier „Pferdeviertel“ mit dem Kunst- und Kulturprojekt „Die Oststraße leuchtet“. Von 18-23 Uhr lädt die Quartiersgemeinschaft zum Besuch eines kreativen „Walk of fame“ in die Oststraße ein.
Rund um die Gaststätte „Zur Sonne“ an der Freckenhorster Straße wird zur Pferdenacht Livemusik angeboten. Am Freitagabend spielt die Warendorfer Band „Wine&Dine“, am Samstag stehen „Alacoustic“ auf der Bühne. Für kühle Getränke und Leckeres vom Grill sorgt das Team der „Sonne“ mit Thomas Wörmann.

Verbindendes Element auf den Plätzen und Straßen der Altstadt sind die „Weißen magischen Pferde“. Die Künstler des niederländischen Stelzentheaters „Kunst op Stelten“ bewegen sich anmutig mit ihren großen weißen Pferdefiguren am Freitagabend und Sonntagnachmittag durch die Straßen. Kulturfreunden empfiehlt sich der Besuch der Hanseausstellung „Der ehrbare Kaufmann“ im historischen Rathaus, die am Sonntag endet und letztmalig zu sehen sein wird. Außerdem zeigt das Modehaus Ebbers die Ausstellung „Makedonische Pferde“ mit Plastiken und Bildern des Warendorfer Künstlers Demir Demiroski.

Sind von der Kombination der Bundeschampionate und der Pferdenacht begeistert: (v. l.) Markus Scharmann (Leiter Bundestützpunkt und Turnierleiter), Andreas Wienker (Sparkasse Münsterland Ost), Cornelia Köster (Wirtschaft für Warendorf - WIWA), Horst Breuer (Stadt Warendorf), Bürgermeister Axel Linke, André Auer (Stadt Warendorf) und Peter Scholz (Sparkasse Münsterland Ost).

 

Meistgelesene Artikel

Unruhige Silvesternacht für die Polizei
Allgemein

Kreispolizei Warendorf informiert

weiterlesen...
2G Plus - Für uns ist es sogar positiv
Allgemein

Fitnesscoach informiert über die aktuelle Situation

weiterlesen...
Fünf weitere Todesfälle am Heiligabend
Allgemein

Infiziertenzahl sinkt auf 1541

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Mann soll eigene Tochter über Jahrzehnte vergewaltigt haben
Aus aller Welt

Der Fall erinnert ein wenig an den von Josef Fritzl: In München steht ein Mann vor Gericht, der seine eigene Tochter jahrzehntelang vergewaltigt haben soll und sogar ein Kind mit ihr zeugte.

weiterlesen...
Schnee und Stürme im Osten der USA
Aus aller Welt

Schneemassen, Tornados, Hagel: Im Osten der USA zeigt der Winter seine grimmige Seite. Mehr als 50 Millionen Menschen sind betroffen.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Bürgerschützen- und Heimatverein startet ins Jubiläumsjahr
Allgemein

Bürgerschützen- und Heimatverein St. Hubertus Everswinkel e.V. wird 100 Jahre

weiterlesen...
Blitzer im Kreis Warendorf vom 17. bis 21. Januar
Allgemein

Dein WAF wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...