4. September 2022 / Allgemein

830 Läufer am Start

Warendorfer Emsseelauf 2022

Warendorf,Emsseelauf,Warendorfer Sportunion,WSU,Kinder,Schulen,Markus Scheller, laufen,Sport,

830 Läufer am Start

Der 42. Emsseelauf war für die Organisatoren ein voller Erfolg. Starteten im letzten Jahr, mit diversen Corona-Auflagen, rund 700 Läufer, waren es in diesem Jahr bereits wieder über 800. Am stärksten vertreten sind dabei die ganz Kleinen – alleine bei den Bambinis (bis einschließlich sechs Jahre) liefen 218 Kinder mit.

Bei strahlendem Sonnenschein war die Stimmung ausgelassen. Die Läufer und Zuschauer nutzten die Chance und sprangen vor, während und nach den Läufen immer wieder ins kühle Nass – denn traditionell fand der Lauf im Warendorfer Freibad statt. Die Läufer mussten sich im Vorfeld jedoch etwas umorientieren, da das Orga-Team strukturelle Veränderungen vorgenommen hatte. Starteten bis zum letzten Jahr die Bambinis den Emsseelauf, beendeten sie ihn in diesem Jahr. Die Langstrecken durften in diesem Jahr starten. Tanja Donath, Hauptverantwortliche der WSU, freute sich über positive Resonanz auf allen Seiten. „Die Langstreckenläufer fanden es angenehmer früher zu laufen und die Familien freuten sich, dass sie morgens noch Erledigungen machen konnten und die Kinder gegebenenfalls Mittagsschlaf halten konnten.“ Bei so vielem positiven Feedback geht Donath davon aus, dass diese Reihenfolge für das kommende Jahr Bestand hat. Dies wird bereits in den kommenden Wochen besprochen, denn „nach dem Lauf ist vor dem Lauf“. Donath bestätigte, dass quasi direkt im Anschluss die Planung für das kommende Jahr los geht. Das Kern-Orga-Team, bestehend aus acht Mitgliedern, trifft sich hierzu regelmäßig. Um die ganze Veranstaltung zu bewältigen, wird aber eine deutlich größere Manpower benötigt. Insgesamt 60 ehrenamtliche Helfer standen am Samstag zur Verfügung, damit der Lauf reibungslos über die Bühne gehen konnte.

Zusätzlich gab es in diesem Jahr zwei Sonderpreise: einmal für das laufstärkste Team, sprich welcher Verein, Schule oder welches Unternehmen stellte die meisten Läufer? Zum anderen wurde das kreativste Laufoutfit gesucht. Neben den Neuerungen gab es auch einen Streckenrekord zu verzeichnen. Markus Scheller stellte mit 1:12:46 einen neuen Rekord beim Halbmarathon auf.

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wie der Vokuhila ein Comeback feiert
Aus aller Welt

Schlimm, schlimmer, «vorne kurz, hinten lang»? Lange Zeit war diese Frisur out oder höchstens ein behaupteter Trend. Jetzt scheint der Vokuhila-Haarschnitt wirklich zurück zu sein - unter neuem Namen.

weiterlesen...
Nach Raser-Unfall: 21-Jähriger muss neun Jahre in Haft
Aus aller Welt

Mitten in Heilbronn tritt ein junger Autofahrer auf das Gaspedal und rast über die Straße. Es kommt zum tödlichen Crash. Ein Gericht hat den 21-Jährigen jetzt verurteilt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Anschwimmen im Strandbad statt Freibad
Allgemein

Sassenberger Strandbad eröffnet offiziell die Badesaison am Feldmarksee

weiterlesen...
Neue Lichtkonzepte für das Eingangstor zur Altstadt
Allgemein

Einladung zur Probebeleuchtung am Münstertor

weiterlesen...