1. August 2019 / Allgemein

Alles bleibt beim Alten und doch wird alles Neu

Firmenübergabe bei Fliesen-Platten WILA

Fliesen Platten WILA,Warendorf,Heino Brinkmann,Michael Feidieker,

Wenn man im Großraum Warendorf von Fliesen spricht, dann fällt sofort der Name WILA Fliesen und Platten und egal ob vom verlegen der Fliesen oder vom Fliesenhandel gesprochen wird, fällt auch immer der Name Heino Brinkmann. In fast jeder Straße in Warendorf hat er mit seinen Mitarbeitern schon Fliesen geliefert oder die edlen Bodenbeläge verlegt.

Jetzt möchte der Geschäftsführer der beiden Firmen (Handel & Verlegung) Heino Brinkmann seinen wohl verdienten Ruhestand vorbereiten. Da seine beiden Söhne nicht die Nachfolge im Familienunternehmen antreten möchten, suchte der Unternehmer schon seit einigen Jahren nach einer Lösung mit der er sich identifizieren kann. Durch einen befreundeten Lieferanten bekam Heino Brinkmann die Chance Christoph Theißen kennen zu lernen. Der 41-jährige „Fliesenhändler des Jahres 2019“ und Geschäftsführer der Theissen Fliesen GmbH & Co. KG aus Bocholt war lange Jahre Mitbewerber und leitete seine Unternehmen mit den gleichen Unternehmensphilosophien wie der Warendorfer Fliesenspezialist. Beide arbeiten nach einer sehr familiären Firmenführung und stolz verkündet Christoph Theißen „Ich kenne jeden meiner 75 Mitarbeiter mit Vornamen.“ Das war der erste Schritt in die Verhandlungen zur Übernahme der Fliesen-Platten Handel GmbH. Hilfreich bei der Übernahme waren die Erfahrungen des Bocholters, der bereits 4 weitere Unternehmen in Oberhausen, Euskirchen, Duisburg und Krefeld übernommen hat. Ganz wichtig war auch, dass Theißen die acht langjährigen Mitarbeiter übernehmen und das funktionierende System beibehalten möchte. Da er ein solches Unternehmen nicht aus 100 km Entfernung kann, brauchte er noch einen in der Branche erfahren gleichgestellten Mitunternehmer. Der war schnell gefunden. Der ehemalige Auszubildende Michael Feidieker (52 Jahre) hat bereits 18 Jahre im Unternehmen gearbeitet und die Keramik und Bodenbelagsbranche nie verlassen. Zuletzt war er bei einem Warendorf Baustoffhersteller für den Vertrieb zuständig. Die Branchenerfahrung und sein Einsatzwille machten ihn zum Partner von Theißen, zum Geschäftsführer und dem Mann Vorort, der Fliesen und Platten Warendorf GmbH. Die Übernahme erfolgt zum 01. August 2019 und ab da steht Heino Brinkmann dem neuen Unternehmen hilfreich zur Seite, aber nur noch als erfahrener Mitarbeiter und nicht mehr als Chef.

Der größte Fliesenverlegebetrieb im Großraum Warendorf, die Fliesen–Platten Verlegeservice GmbH wird von dem ebenfalls 41 jährigen Alexander Martel übernommen. Martel ist schon seit 2012 für Heino Brinkmann tätig und seine Erfahrungen zeichneten ihn aus, so dass er bereits im Jahre 2018 zum Geschäftsführer im dem Verlegeunternehmen wurde.

Die beiden neuen Unternehmen wollen auch in Zukunft weiter erfolgreich zusammenarbeiten und die Marktanteile nicht nur im Umkreis von Warendorf sondern auch in Münster weiter ausbauen. Christoph Theißen ergänzt noch „Alles bleibt beim Alten und doch wird alles neu. Für die Zukunft wünschen sich die drei neuen Unternehmer, dass Heino Brinkmann ihnen allen mit seiner Erfahrung noch lange hilfreich zur Verfügung steht.

Meistgelesene Artikel

Spannender Zweikampf um die Neuwarendorfer Königswürde
Allgemein

André Petermann ist neuer Schützenkönig von Neuwarendorf

weiterlesen...
Neuer Schwung für den Allerheiligenmarkt Sassenberg
Allgemein

Attraktivität des Allerheiligenmarktes Sassenberg soll gesteigert werden

weiterlesen...

Neueste Artikel

Angriff an Volkshochschule - Hintergrund weiter unklar
Aus aller Welt

An einer Volkshochschule im schleswig-holsteinischen Wedel wird ein Dozent niedergestochen. Lebensgefährlich verletzt kommt er ins Krankenhaus.

weiterlesen...
Neuer Weinstein-Prozess startet am 12. November oder früher
Aus aller Welt

Nach der überraschenden Aufhebung des Urteils gegen Ex-Filmmogul Harvey Weinstein will die Staatsanwaltschaft den Fall neu aufrollen. Nun wurde ein vorläufiger Starttermin für den Prozess festgelegt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Kita in Milte nimmt Gestalt an
Allgemein

Richtfest nach nur 169 Tagen Bauzeit

weiterlesen...
Fallschirmfest und Spiel ohne Grenzen
Allgemein

Ein Highlight in Westkirchen am 17. August 2024

weiterlesen...