17. August 2018 / Allgemein

Anonymer Erpresser bedroht Warendorfer Feierlichkeiten

Bürgerschützenfest findet statt

Anonymer Erpresser bedroht Warendorfer Feierlichkeiten

Anonymer Erpresser bedroht Warendorfer Feierlichkeiten 

Bürgerschützenfest findet statt

Heute ging bei der Stadtverwaltung ein Schreiben ein, bei dem es um eine Bedrohung geht, die im Zusammenhang mit dem aktuell stattfindenden Bürgerschützenfest steht. 

Die Polizei hat bis in den Nachmittag Ermittlungen durchgeführt, es hat sich kein konkreter Tatverdacht gegen eine bestimmte Person ergeben. Die Ermittlungen dauern weiter an. 

Bei dem Schreiben befanden sich kleine Dosen mit unterschiedlichen Chemikalien. Diese alleine sind nicht geeignet um zu einem Sprengsatz verarbeitet zu werden. Die Chemikalien wurden von Experten des LKAs geprüft. 

Neben den bereits eingesetzten Kräften werden weitere Beamte für den Einsatz am Wochenende hinzugezogen, um die Veranstaltungen aufmerksam zu verfolgen. 

Des Weiteren sind unsere polizeilichen Maßnahmen am Festplatz nicht unbemerkt geblieben, so dass der Vorfall durchaus vielen Menschen bekannt wird. Um Spekulationen vorzubeugen, haben wir uns gemeinsam - Polizei, Stadt und Bürgerschützenverein - darauf verständigt, die Medienvertreter zu informieren. 

Der Erpresser forderte das Bürgerschützenfest abzusagen. Ansonsten werde er oder sie die Feierlichkeiten für einen Anschlag nutzen. 
Nach Abstimmung der Verantwortlichen wurde entschieden, die Feierlichkeiten wie geplant durchzuführen. Die Polizei wird verstärkt präsent sein, auch mit Zivilikräften.

Quelle:
Frank Wächter
Erster Polizeihauptkomissar
LR Warendorf

persönliches Telefonat mit Joe Rieder

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...
Bekommen Warendorf und Sassenberg eine Veranstaltungshalle?
Allgemein

WiWa und Investor Karl Elmer wollen Stein ins Rollen bringen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Der Winter kann kommen , die Straßenwärter sind gewappnet
Allgemein

Salzlage gut gefüllt mit 1160 Tonnen Salt

weiterlesen...
Fachoberschule Gesundheit/Soziales informierte zum Welt-Aids-Tag
Allgemein

Die FOS Gesundheit und Soziales möchte einen Beitrag zur Aufklärung und Prävention leisten

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der Winter kann kommen , die Straßenwärter sind gewappnet
Allgemein

Salzlage gut gefüllt mit 1160 Tonnen Salt

weiterlesen...
Fachoberschule Gesundheit/Soziales informierte zum Welt-Aids-Tag
Allgemein

Die FOS Gesundheit und Soziales möchte einen Beitrag zur Aufklärung und Prävention leisten

weiterlesen...