29. Juli 2020 / Allgemein

Austausch zwischen Präsident des Kreissportbundes und Landrat

„Vorbildliches Engagement“ auch in Corona-Zeit

Vorbildlich,Kreis,Warendorf,Sporotbund, Engagement,

Austausch zwischen Präsident des Kreissportbundes und Landrat

„Vorbildliches Engagement“ auch in Corona-Zeit

Landrat Dr. Olaf Gericke hat den neuen Präsidenten des Kreissportbundes, Frank Schott, bei seinem Antrittsbesuch im Kreishaus begrüßt. Der Ahlener wurde im März von den Mitgliedern des Kreissportbundes in das Amt des Präsidenten gewählt. Der 53-Jährige, der seine Wurzeln in der Leichtathletik hat und bei der LG Ahlen aktiv war, folgt als Präsident auf Ferdi Schmal. Dem Kreissportbund gehören 285 Vereine mit etwa 90.000 Mitgliedern an.

Frank Schott dankte Landrat Dr. Olaf Gericke für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren. Er berichtete ihm zudem von den allgemeinen Entwicklungen in der Vereinsarbeit und über die aktuellen Probleme in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. So mussten die Sportvereine im Kreis Warendorf die geltenden Hygienevorschriften beachten und individuelle Konzepte entwickeln, um den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen zu können. Der Präsident des Kreissportbundes verdeutlichte, dass diese Maßnahmen und vor allem das Reagieren auf die sich häufig ändernden Verordnungen eine große Herausforderung für die Ehrenamtlichen darstellten. Zahlreiche Vereine seien an ihre personellen Grenzen gestoßen, um den damit einhergehenden Verwaltungsaufwand leisten zu können. Der Kreissportbund sei bemüht, seine Mitglieder dabei zu unterstützen. Ein Schwerpunkt des Kreissportbundes sei aber auch weiterhin, vor allem junge Menschen für das Engagement im Sportverein zu begeistern.

Landrat Dr. Olaf Gericke zeigte Verständnis für die Probleme der vielen Sportvereine und lobte ihre Arbeit und die des Kreissportbundes als „vorbildliches gesellschaftliches und ehrenamtliches Engagement“. Gericke dankte für die geleistete Arbeit und gute Zusammenarbeit, zum Beispiel bei Sportangeboten in Kindergärten. Einig waren sich Gericke und Schott darüber, dass die gemeinsame Auszeichnung für das Ehrenamt im Sport fortgesetzt werden soll. „Ich freue mich über eine aktive Sportlandschaft im Kreis Warendorf. Damit das so bleibt, sichere ich Ihnen die Unterstützung des Kreises Warendorf für die kommenden Jahre zu“, betonte der Landrat.

Bild: Landrat Dr. Olaf Gericke begrüßte Frank Schott, den Präsidenten des Kreissportbundes, zum Antrittsbesuch im Kreishaus in Warendorf. Das Bild zeigt (v. l.)  Kreisdirektor Dr. Stefan Funke, Christof Kelzenberg (Präsidiumsmitglied des Kreissportbunds), Frank Schott und Landrat Dr. Olaf Gericke (von links). - (Foto: Kreis Warendorf)

Meistgelesene Artikel

Jetzt ist (so gut wie) Schluss!
Allgemein

Bernhard Wessel wird am 31.12. endgültig aufhören

weiterlesen...
Keine Veranstaltungen im Kolpinghaus
Allgemein

Popup-Kolpinghaus: Traum geplatzt

weiterlesen...
Westkirchener Autorin bringt Leser in die Erfolgsspur und hilft dem Frauenhaus
Allgemein

So machst du 2023 zu deinem Konfettijahr und tust sogar Gutes dabei

weiterlesen...

Neueste Artikel

Geschwisterpaar tot im Stausee gefunden
Aus aller Welt

Eine 22-Jährige und ihr 13 Jahre alter Bruder werden tot in einem Stausee gefunden - die Eltern hatten sie gesucht und als vermisst gemeldet. Offenbar waren sie auf den mit Eis bedeckten See gegangen.

weiterlesen...
Mindestens drei Tote nach Rekordregen in Auckland
Aus aller Welt

So viel Regen gab es in der neuseeländischen Metropole Auckland seit Menschengedenken nicht mehr. Die Feuerwehr rettet Menschen mit Jetskis und Kajaks aus ihren Häusern.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Skisprung-Weltcup Live in Willingen erleben
Allgemein

Skiclub Warendorf fährt zum Weltcup nach Willingen

weiterlesen...