25. November 2021 / Allgemein

Bilanz zur Obstbaumaktion 2021

Stadt Warendorf informiert

Obstbaumaktion,Stadt Warendorf,Apfelbäume,

Bilanz zur Obstbaumaktion 2021

Wie schon im Vorjahr hat die Stadt Warendorf im Rahmen der Aktion GRÜNE STADT den Warendorfer Bürger*innen Obstbäume zur Pflanzung im eigenen Garten angeboten. Und auch wie im Vorjahr wurden knapp 200 Bäume am städtischen Bauhof von den neuen Obstbaumbesitzern abgeholt.

Zum Stückpreis von 20€ mussten die Bäume vorab bestellt und bezahlt werden. Als Extra gab es für diejenigen, die alle vier angebotenen Sorten bestellten, einen Baum nach Wunsch kostenlos dazu. Der notwendige Pflanzpfahl mit Befestigung, der erste Schnitt der Krone und Wurzeln sowie die fachkundigen Hinweise vom Gartenfachmann zur Pflanzung und Anwuchspflege gehörten wie in 2020 zum kostenlosen Serviceangebot.

Bei den Obstbäumen handelt es sich um alte Obstsorten in geprüfter Qualität. Sie sollen zukünftig neben leckeren Früchten auch der heimischen Insektenwelt und dem Klimaschutz wertvolle Beiträge liefern.

Gleich ein Dutzend Obstbäume gingen an die Heinrich-Tellen-Schule, wo die Berufspraxisstufe am vergangenen Montag die Pflanzungen unter fachkundiger Anleitung durchführte.
Weitere Informationen zur Aktion auf der Homepage der Stadt Warendorf (www.warendorf.de)

Meistgelesene Artikel

Spannender Zweikampf um die Neuwarendorfer Königswürde
Allgemein

André Petermann ist neuer Schützenkönig von Neuwarendorf

weiterlesen...
Neuer Schwung für den Allerheiligenmarkt Sassenberg
Allgemein

Attraktivität des Allerheiligenmarktes Sassenberg soll gesteigert werden

weiterlesen...

Neueste Artikel

Neuer Weinstein-Prozess startet am 12. November oder früher
Aus aller Welt

Nach der überraschenden Aufhebung des Urteils gegen Ex-Filmmogul Harvey Weinstein will die Staatsanwaltschaft den Fall neu aufrollen. Nun wurde ein vorläufiger Starttermin für den Prozess festgelegt.

weiterlesen...
Unkontaktiertes Volk nahe Abholzungsgebiet in Peru gesichtet
Aus aller Welt

Die Mashco Piro gelten als größtes unkontaktiertes Volk der Welt. Nun kommen Holzfäller den Indigenen im Amazonasgebiet gefährlich nahe. Experten warnen vor Krankheiten und Gewalt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Kita in Milte nimmt Gestalt an
Allgemein

Richtfest nach nur 169 Tagen Bauzeit

weiterlesen...
Fallschirmfest und Spiel ohne Grenzen
Allgemein

Ein Highlight in Westkirchen am 17. August 2024

weiterlesen...