21. September 2023 / Allgemein

Buchungen für den Trödelmarkt

Vom 29. September bis 03. Oktober kann nach Herzenslust gestöbert werden

Trödelmarkt,Warendorf,Schnäppchenjagd,Bücher,CD,Schallplatten,Aktion Kleiner Prinz

Buchungen für den Trödelmarkt

Die Aktion Kleiner Prinz veranstaltet wieder ihren großen Trödelmarkt .Von Freitag, dem 29. September bis Dienstag, dem 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit) kann in der Halle am Hartsteinwerk nach Herzenslust gestöbert werden. Auch dieses Mal ist das Angebot umfassend: Ergänzungen zur Herbstgarderobe finden sich in der Textilabteilung, was im Haushalt fehlt, kann im Glas,- Porzellan-und Gerätesortiment ergänzt werden, ausgesuchte Heimtextilien warten stapelweise auf Käufer und neue Bilder, Spiegel oder Rahmen für das gemütliche zu Hause sind ebenfalls im Sortiment. Die Spieleabteilung ist reich bestückt. Vielleicht findet sich hier schon das ein-oder andere Geschenk für den Gabentisch, denn Weihnachten kommt ja immer so plötzlich. Entsprechende Deko für das Fest ist ebenfalls vielfach im Angebot. Für die langen Winterabende kann man sich mit Lesestoff aus der wohlsortierten Bücherei sowie mit Musik und Hörbüchern auf CD versorgen.

Die Aktion Kleiner Prinz weist darauf hin, dass der Besuch des Trödelmarktes nur über eine Onlinebuchung möglich ist. Die Stadtwerke Warendorf haben dazu freundlicherweise ihre Software zur Verfügung gestellt. Ab sofort sind die Ticketreservierungen möglich unter stadtwerke- warendorf.de/ticketreservierung. - Um dichtes Gedränge zu vermeiden, ist der Aufenthalt in der Halle auf eineinhalb Stunden begrenzt.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Roth will Israelkritik bei Berlinale-Finale aufarbeiten
Aus aller Welt

Bei der Berlinale konnten sich viele Künstler auf ihre Haltung zum Krieg in Nahost einigen. Damit fütterten sie den Vorwurf, die Kulturbranche sei israelfeindlich. Jetzt sollen die Ereignisse untersucht werden.

weiterlesen...
Mutter und Tochter reisen mit 104 Schmuckstücken ein
Aus aller Welt

Mit großen Reisetaschen landen jeden Tag viele Menschen am Stuttgarter Flughafen. Was sich in den Taschen befindet, bleibt oft ein Geheimnis. Aber nicht, wenn es um viel Gold geht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fast 800.000 Euro für Fahrradinfrastruktur
Allgemein

Förderung für Nahmobilität in Warendorf:

weiterlesen...
Firmen machen sich nachhaltig mit Ökoprofit
Allgemein

Dritter Workshop der gfw bei der Firma Dingwerth Logistik in Beelen

weiterlesen...